Startseite

Villa Wild #3 VOM KÖNNEN: ein Augen-, Ohren- und Gedankenschmaus

Man versprach Tanz, Talk und Musik und die vollbesetzte Alte Seilerei bekam ein Format, das seinesgleichen sucht, in Anspruch und Darbietung mitriss.


Die Lastergrube / Яма nach Alexander Kuprin

In russischer Sprache (mit deutschsprachiger Broschüre und Szenenbeschreibungen)

 

 


„Weißes Mäuschen warme Pistole“ von Olivia Wenzel

Das Theater im Gärtnerviertel holt ein brisantes Thema auf die Bühne.

 


Lese- und Hörtipp: „Auf die rechte Tour“

Marco Maurer ging auf Reisen, ein vielfach ausgezeichneter Journalist undercover: „Auf die rechte Tour“, seit Freitag nachlesbar in NEON.


Stellungnahme der BA zum „Bahnausbau Bamberg“

Was bedeutet die Einfügung „Korridor“?


„Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!“

BUND Naturschutz startet Bus ab Bamberg zur Agrardemo in Berlin


Chronist der „Mutter aller Festspiele“

Der langjährige Festspielmitarbeiter Oswald Georg Bauer spricht im VHS-Saal über seine Geschichte der Bayreuther Festspiele

 


Der Klimawandel in Oberfranken – Ein Vortrag von Prof. Foken

Das Zwei-Grad-Ziel der internationalen Klimapolitik (d.h. das Ziel, die globale Erwärmung gegenüber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung auf unter zwei Grad zu begrenzen), 2015 in Paris bekräftigt, wird beim gegenwärtigen Stand und Trend der weltweiten Emissionen nicht zu erreichen sein.

 


Nana-Theater im Club Kaulberg:

Noch ein Martini und ich lieg’ unter dem Gastgeber

 

 


Whispering Bottles – Ausstellung von Christiane Toewe in der Sparkasse am Schönleinsplatz

 

 


Frohe Weihnachten unseren Leserinnen und Lesern


Lyrischer Zwischenruf von Nora Gomringer zu Weihnachten


GAL holt Beschluss über Generalsanierung und Entmietung der Schlachthofgaststätte zur Überprüfung in den Stadtrat zurück

Mitten im Tohuwabohu der Haushaltsberatungen mit 66 Tagesordnungspunkten sollte der Finanzsenat über Generalsanierung und Entmietung des Hauses in der Lichtenhaidestraße beschließen und tat das auch.


Frankens gute Geister

 

Matthias Hammer von der Universität Erlangen berichtet bei der Naturforschenden Gesellschaft Interessantes und Neues aus der Fledermausforschung


Große Flüchtlingsunterkünfte erschweren Integration

Die „Freie Wohlfahrtspflege Bayern“ fordert die Staatsregierung anlässlich des Internationalen Tags der Migranten am 18. Dezember auf, dezentrale Einrichtungen zu erhalten.


Geschichten aus der Bamberger Textweberei

Einmal in der Woche treffen sich die 2004 gegründeten Textweber in dem Laden „Mode macht Mut“ und kreieren zu einem der Reihe nach von einem Textweber vorgegebenen Thema spontan ihre Geschichten. Ein bunter Strauß von Kostproben aus dieser Werkstatt liegt nun in dem Bändchen „Die Textweber – Bamberg“ vor.

 


David Saam erhält Kunststipendium 2017

Bamberger Musiker und Musikjournalist plant drei Projekte

 


Stadtjugendring verleiht Jugendpreis 2016

Der Jugendpreis in der Stadt Bamberg besitzt eine große Tradition und hat in seiner Geschichte herausragende Preisträger hervorgebracht.

 


panta-rhei_anne-knefelkampPANTA RHEI – alles fließt / Ausstellung von Anne Knefelkamp

 

 

 

 


yvonne-hofstetterKommt der künstliche Staat?

Yvonne Hofstetter: „Das Ende der Demokratie – Wie die künstliche Intelligenz die Politik übernimmt und uns entmündigt“

 

 


Tierleid beenden

Bamberger Allianz hat beantragt, dass die Stadt Bamberg Zirkusaufführungen mit Wildtieren nicht mehr genehmigt.


SPD-Sponsoringskandal: Miet’ Dir einen Minister


Titelbild Inselrundschau Nr. 2/2016Lesetipp: Die neue Inselrundschau ist da!

Und wieder ist dem Bürgerverein Bamberg Mitte mit seiner neuen Inselrundschau eine gehaltvolle und gleichzeitig schöne Ausgabe gelungen. Allein für die stringente, auf Lösungen hinarbeitende Debattenkultur gehört dem Bürgerverein Bamberg Mitte der Preis für Hochachtung und die Medaille gegen den postfaktischen Populismus verliehen.


Havanna. Foto: Werner Kohn„Cuba – Hasta la siempre“ / Ausstellung von Werner Kohn

in der Galerie am Stephansberg

 


vinales_mg_0502Cuba von Werner Kohn

 

 


Himmel Hölle. Foto: Erich Weiß

Ausstellung Himmel | Hölle von Toewe / Weinkauf

Nichts weniger als Alles und nichts mehr als Nichts sind hier in der Ausstellung Himmel / Hölle vereint. Unsere universalen Werte gilt es zu schützen. Die Künstlerinnen Christiane Toewe und Gabi Weinkauf sind vom Geist der Frankfurter Paulskirche, jenem universellen Geist inspiriert – welch ein Glück für Bamberg, für Würzburg, für Franken, welch ein Glück für uns alle!


himmelhoelleteil1Himmel | Hölle

 

 

 


Kohns zweites kunterbuntes Postkartenbüchlein

Kohn’s zweites kunterbuntes Postkartenbüchlein

 

 

 

 


Radfahren in Bamberg – Stress oder Spaß?

ADFC ruft zum Fahrradklima-Test 2016 auf – auch die städtische Verkehrsplanung erhofft sich Anregungen


Freund statt fremd e.V. ruft zum Ehrenamtlichen-Streik auf


Stolpersteinverlegung 2013 in der Hauptwachstraße. Foto: Erich WeißAcht neue Stolpersteine werden verlegt

 

 

 


Stadtjugendring Bamberg sucht Träger des Jugendpreis 2016


Gruppenbild Delegierte des SJR fordern „Frieden für Aleppo – Jetzt“. Kniend vorne links mit Brille: Präsident Matthias Fack, Bayerischer Jugendring. Rechts vorne halbstehend: Vorsitzender Hubertus Schaller, StadtjugendringFrieden für Aleppo – Jetzt

Weit weg und doch ganz nah sind für die Delegierten des Stadtjugendrings Bamberg (SJR) die (jungen) Menschen in Syrien und im Irak, die seit Monaten und Jahren unter einem schrecklichen Krieg leiden müssen.


Martin BeyerMartin Beyer ist der „Künstler des Monats“ Oktober 2016 der Metropolregion Nürnberg

Eine Laudatio von Nora Gomringer

 

 


GAL kritisiert Verschleppung des sozialen Wohnungsbaus – zwei Jahre Nichtstun

120 Wohnungen sollen auf dem ehemaligen Gelände der Firma Eberth in der Gereuth entstehen – so lautete das Versprechen von Oberbürgermeister und Stadtbau Gmbh schon vor zwei Jahren


Fähre ins Glück: Foto: Anny Maurer„Freie Fahrt für Fährfreunde“

Am 31. Oktober beschließt die Fähre „Chance Jugend“ des Don Bosco Jugendwerks die diesjährige Saison

 

 


 

Ältere Artikel

 

 

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!