Auszeichnung „Mohamed Hédi Addala-Preis für Zivilcourage“ – Preisträger 2021 gesucht

Stadt Bamberg

Bewerbungsfrist läuft bis Mitte Juli

Der Migrantinnen- und Migrantenbeirat und die Stadt Bamberg verleihen auch in diesem Jahr den „Mohamed Hédi Addala-Preis für Zivilcourage“, um ziviles Engagement gegen Gewalt, Rassismus, Hass und Diskriminierung sowie friedliche Konfliktlösung zu würdigen.

Für 2021 werden daher nun die neuen Preisträger gesucht. Vorgeschlagen werden können natürliche und juristische Personen des Privatrechts sowie Personengruppen, die ein herausragendes Engagement gegen Hass und Gewalt gezeigt sowie sich für interkulturellen Dialog eingesetzt haben. Die Tätigkeiten von Einsatzkräften und Organisationen aus den Bereichen der Polizei-, Rettungs- und Sicherheitsdienste sowie des Wachschutzes im Rahmen ihrer ursprünglichen Aufgabenerfüllung bleiben unberücksichtigt.

Wer eine Person kennt, die eindrucksvoll und vorbildlich gehandelt hat statt wegzuschauen, wird gebeten, dem Migrantinnen- und Migrantenbeirat (MIB) der Stadt Bamberg bis zum 16. Juli 2021 einen schriftlichen Vorschlag mit eingehender Begründung zu zusenden.

Anschließend werden die eingegangenen Vorschläge von einer Jury gesichtet und eine Empfehlung zur Entscheidung für den Bamberger Stadtrat ausgesprochen. Die Verleihung durch den MIB und die Stadt Bamberg findet im Rahmen eines Festaktes anlässlich der Interkulturellen Wochen im Herbst 2021 statt.

Preisträgerinnen und Preisträger der vergangenen Jahre waren u.a. der gemeinnützige Verein „FANS respect FANS e.V.“, die freiwillige Schülerinnenarbeitsgruppe des Eichendorff-Gymnasiums „Schule mit Courage, Schule ohne Rassismus“, Busfahrer Uwe Karl Smola sowie Pfarrerin Mirjam Elsel. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

Bewerbungen bis zum 16. Juli 2021 an:

Migrantinnen- und Migrantenbeirat der Stadt Bamberg
Vorsitzende Mitra Sharifi und Marco Depietri
Heinrichsdamm 1
96047 Bamberg

E-Mail: mib@stadt.bamberg.de

Mohamed Hédi Addala-Preis für Zivilcourage

Seit 2020 trägt der Zivilcourage-Preis des Migrantinnen- und Migrantenbeirats und der Stadt Bamberg einen neuen Namen: „Mohamed Hédi Addala-Preis für Zivilcourage“.Um die geleistete Arbeit des langjährigen und im Juni 2020 verstorbenen Vorsitzenden des damaligen Migranten- und Integrationsbeirats der Stadt Bamberg Mohamed Hédi Addala zu würdigen, ist ihm dieser Preis gewidmet.

Zuvor wurde der Preis „Zivilcourage-Preis – Hinschauen statt wegschauen“ genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.