Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

November 2019

„Bamberg einst und heute – Eine Ausstellung auf den Spuren Alois Erhardts“

26. November 2019 - 7. Februar 2020
VHS / Altes E-Werk, Tränkgasse

Blick auf den Grünen Markt. Foto: Alois Erhardt/Alfred Hinrichs Historische und aktuelle Fotos in der Gegenüberstellung machen den Reiz aus von „Bamberg einst und heute – Eine Ausstellung auf den Spuren Alois Erhardts“ aus. Die Vernissage mit Vortrag des Fotografen Alfred Hinrichs findet am Dienstag, 26. November, um 19 Uhr im Großen Saal des Alten E-Werks statt. Der wirtschaftliche Aufschwung der Gründerzeit führte in Bamberg zu großen Veränderungen. Alte Gebäude wurden abgerissen, neue geschaffen. Doch damit nicht genug: Ganze Stadtteile…

Mehr erfahren »

Januar 2020

30 Jahre Kurzfilmkino

Januar 27 - Februar 2

Die Bamberger Kurzfilmtage starten am 27. Januar Die Bamberger Kurzfilmtage feiern vom 27. Januar bis 2. Februar 2020 ihr dreißigjähriges Jubiläum. Mit über 200 Filmen lockt das einwöchige Programm mittlerweile etwa 6.000 Besucher*innen in die Bamberger Kinos. Als ältestes Kurzfilmfestival Bayerns haben die Bamberger Kurzfilmtage schon einigen Regisseur*innen als Sprungbrett in die Filmbranche gedient. So stellten deutsche Oscarpreisträger wie Florian Henckel von Donnersmarck (Das Leben der Anderen), oder Pepe Dankquart in Bamberg ihr Werk vor. Das diesjährige Programm reicht vom…

Mehr erfahren »

Internationaler Holocaust-Gedenktag 2020

Januar 27 - Januar 28
Synagoge „Or Chaijm“, Willy-Lessing-Straße 7a

Öffentlicher Gedenkakt am 27. Januar um 17 Uhr in der Bamberger Synagoge und „Der Junge im gestreiften Pyjama“ Film und Gespräch am 28. Januar um 15 Uhr Im Jahr 2020 jährt es sich zum 75. Mal, dass das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz befreit wurde. Der Internationale Holocaust-Gedenktag am 27. Januar soll daran erinnern. Die Willy-Aron-Gesellschaft organisiert in Kooperation mit der Stadt Bamberg, der Israelitischen Kultusgemeinde, dem Jüdischen Lehrhaus, der Medienzentrale Bamberg sowie dem Bamberger Bündnis verschiedene Veranstaltungen zu diesem denkwürdigen…

Mehr erfahren »

Uraufführung: echoes of unborn thoughts

Januar 30 @ 20:00
Johanniskapelle, Oberer Stephansberg 7a

Erstes Konzert des neugegründeten Projekt Ensembles nonoise. Mit 10 sehr engagierten Mitwirkenden und einigen Helfern im Hintergrund wird das Werk echoes of unborn thoughts am 30. Januar 2020 um 20°° Uhr in der Johanniskapelle Bamberg, Oberer Stephansberg 7a uraufgeführt. Die Erfahrungen, die Jochen Neurath in Performances mit bildenden Künstlern und in der Zusammenarbeit mit Frank Düwel gesammelt hat, kommen hier zusammen mit den Intentionen der Ausführenden, mit denen gemeinsam das Werk in den Proben entwickelt wird. Mehr dazu unter: www.nonoisemusic.de…

Mehr erfahren »

Vortrag „Lichtverschmutzung / Biodiversität / Schutz der Nacht“

Januar 31 @ 19:00 - 22:00
Aula der Michael-Arneth-Grundschule, Schulstr. 2
Gundelsheim,

Referentin: Sabine Frank, Sternenpark im Biosphärereservat Rhön Weitere Infos: https://naturschutz-zum-mitmachen.de/

Mehr erfahren »

Februar 2020

CHINO-Festival

Februar 2 - Februar 5

Studierende organisieren Chinesisches Filmfest in Bamberg Der Lehrstuhl für Literatur und Medien der Otto-Friedrich-Universität Bamberg hält an seinem Erfolg von 2018 fest und organisiert dieses Jahr zum zweiten Mal das Chinesische Filmfest – CHINO. Eine Gruppe deutscher, chinesischer und internationaler Studierender übernimmt dafür unter der Leitung von Prof. Dr. Jörn Glasenapp die Regie. Vom 2. bis 5. Februar 2020 werden im Lichtspiel-Kino Bamberg unterschiedlichste Filme aus diversen Genres und Zeiten präsentiert. Vom Dokumentarfilm Mrs. Fang von Wang Bing über Hu…

Mehr erfahren »

Peter Bähr – „Kaspar Karl-Amadeus Frühling“, Dramolett

Februar 14 @ 20:00

Peter Bähr. Foto: Gisela Grapatin Fraglos erblassen lassen illustre Autoren wie Müntefering -https://www.versicherungsbote.de/id/4845865/Franz-Muntefering-600-Euro-Rente-ist-man-nicht-arm/ – sowie Basler und wohl demnächst oder wo auch immer live, jedenfalls nahe am Nabel der Welt – kurz, keine Ahnung, wieso und wo genau? Unterdessen fördert die Universitätsstadt Tübingen die Rundfunk-Erstaufzeichnung vorgenannten Dramoletts "Kaspar Karl-Amadeus Frühling" am 7. und 10. Februar – der Journalist und Impresario Frank Gundermann hat diese Konzeption flinkerhand aufgenommen in die Bamberger Lesebühnenreihe WORT: LAUT! – Spielstätte der Lebensmittelpunkt des Malerpoeten Siegfried-Hermann…

Mehr erfahren »

Die Gefahren von Mobilfunk

Februar 15 @ 19:00
Harmonie-Säle, Grüner Saal, Schillerplatz 7

Was vor einigen Jahren nur als Gerücht die Runde machte, wird nun endlich immer ernster genommen. Die viel zu starke Mobilfunkstrahlung in unserem Land macht uns, die Tiere und die Pflanzen krank bzw. schädigt diese und uns. Es handelt sich dabei nicht um bloße Vermutungen, sondern um harte Fakten, wie EU-Abgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) in seinem Vortrag anschaulich belegt. Prof. Dr. Buchner ist kein Feind von Technik und Mobiltelefonen. Er zeigt Wege auf, wie durch eine bessere Verteilung…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren