Stadt Bamberg baut Testinfrastruktur aus

Stadt Bamberg
Von links: Bürgermeister Jonas Glüsenkamp und Oberbürgermeister Andreas Starke vor Palletten mit Antigen-Schnelltests. Zur Zeit stehen 76.000 Schnelltests für den Einsatz bereit. Foto: Stadt Bamberg

Oberbürgermeister Andreas Starke und Bürgermeister Jonas Glüsenkamp handeln und setzen für Bamberg die Schnellteststrategie um: „Mit der Sozialstiftung als starkem Partner bauen wir für die Bürgerinnen und Bürger schrittweise ein umfassendes Schnelltestangebot auf.“ Der Bamberger Stadtrat gab in der gestrigen Vollsitzung der Stadtspitze dafür die Rückendeckung, um zeitnah die angestrebten Schnelltesteinrichtungen zu schaffen.

Konkret sehen die Pläne der Stadtspitze Folgendes vor:

1. Schnelltestzentrum Bamberg (ab 29.03.2021)
Ehemals ZOB-Infopoint der Stadtwerke
Promenadestraße 6a
96047 Bamberg
Montag bis Samstag: 9 – 15 Uhr
Von Karfreitag bis Ostermontag täglich von 9 bis 15 Uhr geöffnet.
Termine nur mit Anmeldung ab 27.03.2021
unter: www.corona-schnelltest-bamberg.de

2. Abstrichstelle Galgenfuhr:
Am Sendelbach 15
96050 Bamberg
Montag bis Samstag: 15 – 19 Uhr (ab 29.03.2021)
Von Karfreitag bis Ostermontag täglich von 14:30 – 19 Uhr geöffnet.
Ohne Termin. Die Abstrichstelle ist telefonisch erreichbar unter: 0951/2093970

3. Mobiles Schnelltestzentrum/Omnibus
Ein von den Stadtwerken zur Verfügung gestellter Stadtbus wird als mobiles Schnelltestzentrum ab Dienstag, 15.04.2021 die Stadtteile und Quartiere anfahren. Die Stationen, die Haltezeiten und die Routen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Oberbürgermeister Starke betont: „Mit diesen Maßnahmen erhöhen wir die Kapazität der Schnelltestmöglichkeiten deutlich.“ „Damit schaffen wir ein flexibles Testangebot für die Bürgerinnen und Bürger: von 9 bis 19 Uhr, Montag bis Samstag und bei Bedarf auch sonntags und dezentral in allen Stadtteilen“, ergänzt Bürgermeister Jonas Glüsenkamp. Beide dankten sowohl der Sozialstiftung als auch der Geschäftsführerin der HTK Hygiene Technologie Kompetenzzentrum GmbH, Susan Lindner, für ihre Unterstützung zum Wohl der Bamberger Bürgerschaft. „Mit dem neuen Corona Schnelltestzentrum am ZOB können wir den Bürgerinnen und Bürgern ein sicheres Gefühl bei ihren täglichen Erledigungen geben. Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Infektionsschutz in Bamberg“, so Susan Lindner.

Termine für das neue Schnelltestzentrum können ab Samstag, den 27.03.2021, über die Webseite www.corona-schnelltest-bamberg.de online vereinbart werden. Der Zugang zum Schnelltestzentrum ZOB ist ausschließlich mit Termin möglich, nur symptomfreie Personen dürfen das Schnelltestzentrum betreten. Hier werden ausschließlich Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus SARS-CoV-2durchgeführt, keine PCR-Tests.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.