HTK-Schnelltestzentrum am ZOB weiterhin geöffnet. Betrieb von Außenstellen wird wegen geringer Nachfrage reduziert

HTK Hygiene Technologie Kompetenzzentrum GmbH
Das zentrale Schnelltestzentrum am ZOB ist wie gewohnt montags bis samstags geöffnet. Copyright: HTK Hygiene Technologie Kompetenzzentrum

Die sinkenden Inzidenzwerte in Bamberg haben in den letzten Wochen einige Öffnungsschritte ermöglicht, darunter auch das Aussetzen der Testpflicht für den Besuch von Geschäften und Gastronomie. Dadurch ist die Nachfrage nach Schnelltests in den HTK Schnelltestzentren deutlich zurückgegangen, weswegen einige ihren Betrieb bis auf Weiteres einstellen.

„Das Schnelltestzentrum am ZOB ist weiterhin an sechs Tagen die Woche geöffnet“, erklärt Susan Lindner, Geschäftsführerin des HTK, und hält fest: „Zentral gelegen ist es gut zu erreichen. Die digitale Anmeldung und Ergebnisübermittlung sowie die Testungen ohne Termin oder Smartphone ermöglichen Schnelltests für jeden, der Standort wird von den Bürgerinnen und Bürgern gut angenommen und lobend hervorgehoben.“

Auch das Schnelltestzentrum am IGZ in der Kronacher Straße bleibt weiter im Regelbetrieb geöffnet.

Die Schnelltestzentren „Harmonie-Säle“, „Dr. Pfleger“ und „Heinrichsdamm P+R“ sowie der Schnelltestbus stellen ihren Betrieb Ende Juni bis auf Weiteres ein.

Das Schnelltestzentrum in Memmelsdorf wird einen Tag weniger geöffnet, das vom MVZ betriebene Testzentrum an Sendelbach behält seine Öffnungszeiten.

Eine aktuelle Übersicht findet sich auf: www.corona-schnelltest-bamberg.de.

Zurzeit wird das Angebot an Schnelltests in den HTK Außenstellen nur zu circa 20 Prozent nachgefragt. Die steigende Impfquote und die niedrigen Inzidenzwerte sind dabei erfreuliche Einflussfaktoren. Sollte eine Veränderung der Lage den Bedarf nach Schnelltests wieder erhöhen, sind auch erneute Öffnungen denkbar. Seit der ersten Eröffnung Ende März haben die HTK Schnelltestzentren über 20.000 Schnelltests durchgeführt und die Nachfrage in enger Abstimmung mit der Stadt Bamberg beobachtet. Dadurch leistet das HTK einen wichtigen Beitrag zum Infektionsschutz in Bamberg. Neben dem Impfen, dem Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln und dem Tragen von FFP2-Masken sind Schnelltests eine ergänzende Maßnahme im Kampf gegen das Coronavirus. Alle Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund einer Reise, eines Besuchs oder für ein sicheres Gefühl bei ihren täglichen Erledigungen einen Corona-Schnelltest durchführen lassen wollen, werden am ZOB weiterhin das breite Angebot nutzen können.

Die Schnelltestzentren im Überblick:

Hygiene Technologie Kompetenzzentrum GmbH

Die HTK ist ein innovatives Institut mit dem Schwerpunkt auf angewandter Hygieneforschung und Infektionsprävention. Sie ist Teil der Unternehmensgruppe Sozialstiftung Bamberg und ein elementarer Baustein des Medical Valley Center Bamberg. Der Fokus liegt auf Forschung und Bewertung hygienerelevanter Produkte und Abläufe sowie Simulation, Evaluation und Optimierung hygienischer Prozesse durch den Einsatz innovativer Technologien. Die individuelle Beratung und Qualifikation erfolgen durch ein interdisziplinäres Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.