Baustellenführung auf dem Lagarde-Campus

Stadt Bamberg

Der Lagarde-Campus in Bamberg Ost. Foto: Jürgen Schraudner, Stadtarchiv

Das Amt für Strategische Entwicklung und Konversionsmanagement lädt am kommenden Freitag, den 15. Oktober von 13 bis 15 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich ein Bild über den aktuellen Baufortschritt auf dem ehemaligen US-Militärgelände zu machen. Hier ist in den vergangenen Monaten einiges geschehen: Der Rückbau ist abgeschlossen und gleich mehrere Baukräne sind im Einsatz, um die ersten Wohnobjekte hochzuziehen, die schon bald rund 2.500 Menschen ein neues Zuhause bieten. Wenn ein komplett neuer, moderner und attraktiver Stadtteil entsteht, dann dürfen ein nachhaltiges Energie- und Mobilitätskonzept nicht fehlen: Die Stadtwerke werden 70 Prozent der Wärme vor Ort aus regenerativen Quellen gewinnen und den Bewohnern in den Parkpaletten Leihangebote für Autos, Lastenfahrräder und auch E-Scooter machen. Auf dem Lagarde-Campus ist auch bereits Leben eingezogen: Mit der Offenen Werkstatt gibt es jede Menge Raum für kreatives Arbeiten und im kosmos ost bietet das städtische Kulturamt einen Raum zur Nutzung für Künstler:innen und Kulturschaffende oder Vereine an.

Die Führungen finden zu jeder vollen Stunde, also um 13, 14 und 15 Uhr, statt und dauern ca. 40 Minuten. Startpunkt ist an der Weißenburgstraße 12 / Dienstgebäude der Stadt Bamberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.