„Die Kunst der persischen Kalligraphie“

Praxis-Workshop an der Universität Bamberg

Er hat bereits an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen teilgenommen und unterrichtet als Meister der Kalligraphie, der Kunst des Schönschreibens, an den iranischen Universitäten: Ahmad Mohammadpour. Im Rahmen einer Tour durch ausgewählte Städte Deutschlands konnte ihn das Institut für Orientalistik für einen Besuch an der Universität Bamberg gewinnen. Am Samstag, 16. Februar 2019, bietet der iranische Künstler dort einen kostenfreien Workshop an.

Weiterlesen

Auch Ackerland ist durch Plastik verschmutzt: Bayreuther Forscher veröffentlichen erste Studie

Uni Bayreuth

Die Umweltverschmutzung durch Kunststoff hat längst auch landwirtschaftliche Flächen erreicht. Dies belegt jetzt eine Studie, die ein Forschungsteam der Universität Bayreuth in der Zeitschrift Scientific Reports veröffentlicht hat. Die Wissenschaftler haben erstmals einen durch konventionelle Landwirtschaft genutzten Acker auf Kunststoff hin untersucht und alle gefundenen Partikel vermessen sowie chemisch analysiert. Dabei stellten sie eine deutliche Kontamination durch Makro- und Mikroplastik fest, obwohl auf diesem Acker und den angrenzenden Flächen weder kunststoffverunreinigter Dünger noch Agrartechniken eingesetzt wurden, die in größerem Umfang zur Verschmutzung durch Plastik hätten beitragen können. Weiterlesen

Psychologische Studie zur Schmerzwahrnehmung

Teilnehmende mit chronischen Nacken- oder Rückenschmerzen gesucht

Für eine Studie zum Einfluss von moderaten Alkoholmengen auf die Schmerzwahrnehmung sucht die Professur für Physiologische Psychologie der Universität Bamberg ab sofort Versuchsteilnehmerinnen und -teilnehmer. An dieser Studie haben bereits Personen ohne Schmerzproblematik teilgenommen. Nun führt das Forscherteam einen Vergleich mit Menschen durch, die unter chronischen Schmerzen leiden. Gesucht werden männliche und weibliche Personen mit chronischen Nacken- oder Rückenschmerzen im Alter von 30 bis 60 Jahren. Weiterlesen

Wohnungsnot in Bamberg: Sofas sollen kurzfristig helfen

Aktionsbündnis „BAzahlbare Wohnung“

Mit dem Beginn des neuen Semesters wird die angespannte Lage des Bamberger Wohnungsmarktes wieder deutlich sichtbar: Viele Neuankömmlinge finden nur schwer ein bezahlbares Dach über dem Kopf. Das Aktionsbündnis „BAzahlbare Wohnung“ versucht nun, mit einer Sofa-Börse kurzfristig Obdach zu bieten. Weiterlesen

Man lernt nie aus … / Verzeichnis für Gaststudierende ist erschienen

Jedes Semester nehmen sich Gasthörerinnen und Gasthörer an der Universität Bamberg das Motto „Man lernt nie aus“ zu Herzen und mischen sich in den Hörsälen unter die Studierenden. Für das Wintersemester 2018/2019 ist nun das neue Verzeichnis „Angebote für Gaststudierende, Seniorinnen und Senioren“ erschienen. Darin sind alle Vorlesungen und Seminare aufgeführt, die für ein Gaststudium zur Auswahl stehen. Weiterlesen

Mehr Gelassenheit im Alltag

5. Bamberger Hochschultage zum Thema Entschleunigung

Leben unter Zeitdruck ist für viele Menschen in der industrialisierten Welt zur Gewohnheit geworden. Anders als erhofft hat der technische Fortschritt nicht dazu geführt, dass mehr Zeit für „das Wesentliche“ bleibt. Die Ursachen und Folgen dieser Beschleunigung stehen im Mittelpunkt der 5. Bamberger Hochschultage für ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit, die seit 2013 einen Beitrag zu nachhaltigem Umdenken leisten. Am Mittwoch, 13. Juni, und Donnerstag, 14. Juni 2018, beleuchten öffentliche Vorträge, Workshops und eine Podiumsdiskussion das Thema „Von der Hetze zur Entschleunigung. Auf der Suche nach einem besseren Leben“. Weiterlesen

Die Profis von 1848

Neue politikwissenschaftliche Erkenntnisse über die Frankfurter Nationalversammlung

Die deutsche Demokratie reicht zurück bis ins Jahr 1848. Am 18. Mai tagte in Frankfurt das erste bundesdeutsche Parlament zum ersten Mal. Lange war es als chaotisches Professorenparlament verschrien, die von ihm erarbeitete Verfassung trat nie in Kraft. Doch aktuelle Forschungsergebnisse der Universität Bamberg zeigen: Die ersten deutschlandweit gewählten Abgeordneten arbeiteten höchst professionell. Weiterlesen

Uni-Start: Zu wenige bezahlbare Wohnungen in Bamberg

BAGLS

Mit dem Beginn des neuen Semesters gibt es erneut nicht genug bezahlbaren Wohnraum für Studierende. Besonders der Bau privater Wohnheime und die allgemeine Knappheit an Wohnungen treiben die Preise in die Höhe, so dass das BAFöG oft nicht mehr für die Wohnung reicht und viele Studierende zusätzlich arbeiten gehen. Die Bamberger grün-linke Studierendeninitiative (BAGLS), die GAL und weitere Gruppen wollen das Problem nun angehen. Weiterlesen

Mobilität, Migration und Identität

Ringvorlesung des Zentrums für Mittelalterstudien startet

Die Streitfrage des Familiennachzugs von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus verstärkt derzeit die Debatten im Bundestag über Migration, Identität und die Zukunft Europas. Die öffentliche Ringvorlesung des Zentrums für Mittelalterstudien der Universität Bamberg wirft im Sommersemester 2018 den Blick in die Vergangenheit und stellt in Beiträgen unterschiedlicher Disziplinen fest, dass bereits das mittelalterliche Zusammenleben von Mobilität und Migration bestimmt war. Weiterlesen

Wissen im Sommersemester 2018 stillen – Verzeichnis für Gaststudierende ist erschienen

In Hörsälen sind nicht nur Studierende zu finden, die einen Abschluss anstreben. Auch Gaststudierende, die keine Prüfungen ablegen müssen, lauschen den Vorträgen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Im neuen Verzeichnis „Angebote für Gaststudierende, Seniorinnen und Senioren“ können sich wissbegierige Menschen darüber informieren, welche Vorlesungen und Seminare für sie im Sommersemester 2018 zur Wahl stehen. Weiterlesen