Zahl der Infizierten weiter gesunken

Landratsamt Bamberg

Aktuell sind 191 Personen in Stadt und Landkreis Bamberg mit dem Corona-Virus infiziert.

Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen in Stadt und Landkreis Bamberg geht weiter zurück.

Aktuell sind 191 Menschen mit dem Virus infiziert. 327 haben die Infektion bereits überstanden. 50 infizierte Personen sind verstorben, zwei hiervon nachweislich nicht aufgrund des Virus.

Streit zwischen Auto- und Fahrradfahrer

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Dienstag gegen 17.20 Uhr hat ein etwa 27-jähriger Mann mit schwarzen, glatten, kurzen Haaren, einem Vollbart und von hagerer Gestalt in einem Drogeriegeschäft in der Bamberger Innenstadt eine Flasche Parfum für knapp 130 Euro gestohlen. Der Langfinger flüchtete in unbekannte Richtung und konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr aufgespürt werden.

Weiterlesen

Liebe zur Altenburg

Erich Weiß Verlag

Ein Essay mit Burgführer: Geschichte und Geschichten, Große Geister, Gespenster und Gärten.

Wussten Sie, dass Oberpostmeister Anton von Grafenstein am Fuß der Altenburg Seidenraupen züchtete? Und dass sich – zumindest nach der Überlieferung eines Theaterstücks aus längst vergangenen Tagen – ein Bamberger Fürstbischof mit Albrecht Dürer und Doktor Faustus auf der Altenburg traf? Außerdem wurden dort oben so illustren Persönlichkeiten wie dem Burgbär Poldi, der Königin Amalie von Griechenland und dem Dichter E.T.A. Hoffmann kleine Turm-Klausen gewidmet.

Weiterlesen

Zahl der Infizierten sinkt weiter

Landratsamt Bamberg

Aktuell sind 195 Personen in Stadt und Landkreis Bamberg mit dem Corona-Virus infiziert.

Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen in Stadt und Landkreis Bamberg geht weiter zurück.

Aktuell sind 195 Menschen mit dem Virus infiziert. 321 haben die Infektion bereits überstanden. 48 infizierte Personen sind verstorben, zwei hiervon nachweislich nicht aufgrund des Virus.

Bamberger Expertise bei „vhs.daheim“

VHS Bamberg

Die bayerischen Volkshochschulen erstellen auf dem Youtube Kanal „vhs.daheim“ ein vielseitiges Online-Programm aus Vorträgen, Lesungen, Konzerten und Bewegung. Das abwechslungsreiche Programm, das auch bekannte Vortragende aus Bamberg präsentiert, finden Interessierte auf der Homepage www.vhs-bamberg.de. In den nächsten Tagen sind gleich mehrere Bamberger Dozentinnen und Dozenten bei „vhs.daheim“ präsent.

Weiterlesen

Frau verletzt zwei Polizeibeamte

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Montagnachmittag kurz vor 17 Uhr wurde in einem Geschäft im Bamberger Norden ein 25-jähriger Mann beim Diebstahl von 21 Getränkedosen erwischt. Der Langfinger wollte seine Beute in einem Rucksack versteckt aus dem Geschäft schmuggeln.
  • BAMBERG. Eine 29-jährige Frau wurde am Montagmittag in einem Drogeriegeschäft in der Bamberger Innenstadt beim Diebstahl einer Duftkerze für knapp 10 Euro ertappt. Die Frau räumte gegenüber der Polizei den Diebstahl ein.
Weiterlesen

Parken auf dem Radweg wird teuer!

Stadt Bamberg

Neue Straßenverkehrsordnung tritt in Kraft / Zahlreiche Verbesserungen für den Radverkehr

Die neue Straßenverkehrsordnung (StVO) tritt am Dienstag, 28. April, in Kraft. Wie bereits in verschiedenen den Medien berichtet, werden die Verwarnungs- und Bußgeldsätze bundesweit merklich erhöht. Die Stadt Bamberg weist darauf hin, dass insbesondere das Falschparken auf Geh- und Radwegen erheblich teurer wird.

Weiterlesen

Brand eines Einfamilienhauses

BAMBERG. Zwei Leichtverletzte und mindestens 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Wohnhausbrandes im Stadtteil Wildensorg.

Gegen 23 Uhr teilte eine 57-jährige Bambergerin der Einsatzzentrale der Polizei mit, dass es in ihrem Anwesen in der Wildensorger Hauptstraße brennen würde. Als die Einsatzkräfte dort kurz darauf eintrafen, drangen Rauchschwaden aus dem Erdgeschoss des Gebäudes und die Frau wartete bereits mit ihrem Ehemann im Freien. Die Feuerwehr konnte das Feuer im Inneren des Hauses zügig unter Kontrolle bringen. Ein Rettungsdienst brachte das Ehepaar in ein nahegelegenes Krankenhaus, da es sich bei dem Brand leichte Verletzungen zugezogen hatte. Der Sachschaden am Gebäude wird derzeit auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Zur Aufklärung der Brandursache hat die Bamberger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Grüne wollen Jonas Glüsenkamp als Zweiten Bürgermeister

GRÜNES BAMBERG

Plenum nominiert den erfolgreichen Newcomer für das zweithöchste Amt in Bamberg

Die Bamberger Grünen haben Jonas Glüsenkamp mit einem Votum beim jüngsten Plenum der Partei offiziell ins Rennen um das Amt des Zweiten Bürgermeisters geschickt. Ebenso hat sich die neue 12-köpfige Stadtratsfraktion einstimmig für Glüsenkamp ausgesprochen.

Weiterlesen