„Kunstfenster“ verabschiedet sich mit Kurzfilmtagen

Seit September 2020 brachten Künstlerinnen und Künstler Leben ins „Bürgerlabor“

Stadt Bamberg
Die Bamberger Kurzfilmtage laufen online noch bis zum 28. März 2021. Im „Kunstfenster“ haben sie derzeit ebenfalls einen Platz gefunden. Foto: Steffen Schützwohl

Das „Bürgerlabor“ in der Bamberger Hauptwachstraße wurde als ein Ort des Austausches und bürgerschaftlichen Engagements ins Leben gerufen. Allerdings ist es seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie leider nicht im erhofften Umfang nutzbar. Doch die temporäre Zwischennutzung als „Kunstfenster“ hat sich bewährt. Zahlreiche Akteure haben Kunst und Kultur im Fenster aufleben lassen. „Selbst während des Lockdowns und der Ausgangssperre war das hell leuchtende Kunstfenster für Kunstschaffende und für Passanten ein echter Lichtblick. Film, Theater, Musik, Fotografie und alle Spielarten der Bildenden Kunst standen dort nun monatelang im Fokus. Kunst wurde so sichtbar gemacht und setzte mehr als einmal ein Zeichen,“ betont Kulturreferentin Ulrike Siebenhaar.

Weiterlesen