Chorseminar für Männerstimmen

Der Sängerkreis Bamberg veranstaltet vom 5. – 7.April 2019 ein Chorseminar für Männerstimmen im Diözesanhaus Vierzehnheiligen. Unter der Leitung des erfahrenen Chorleiters Volker Hagemann wird geistliche und weltliche Chormusik erarbeitet. Einige dieser Werke kommen dann am 7.4.2019 um 10:30 Uhr im Gottesdienst der Basilika Vierzehnheiligen zur Aufführung. Dieses Wochenende ist als Fortbildung für Chorsänger/innen konzipiert. So erhalten die Teilnehmer/innen weiterhin wertvolle Tipps im Umgang mit der eigenen Stimme von der Stimmbildnerin Astrid Schön. Jasmin Steiner und Madlen Hiller unterstützen die musikalische Arbeit.

Nähere Informationen sind zu finden unter: www.saengerkreis-bamberg.de.

Anmeldeschluss ist der 22. März 2019.

„Der Ring des Nibelungen“ – Eine Wagner-Parodie an nur einem Abend

VHS-Studiobühne zeigt ihre Semesterarbeit

VHS-Studiobühne zeigt DER RING DER NIBELUNGEN. Foto: Gabriela Häßler

Lassen Sie sich einen Einblick geben, wie es bei Wotans unterm Sofa aussieht, durch welches Krafttraining sich die Walküren fit halten und wo die Rheintöchter zum Friseur gehen. Die VHS-Studiobühne bringt unter der Regie von Heidi Lehnert einen schweren Stoff ironisch leicht zum Klingen – und das ganz ohne dramatischen Sopran…

Aufführungen: Freitag, 15.2.2019, 19:00 Uhr (Premiere) und Samstag, 16.2.2019, 19 Uhr im Alten E-Werk.

Karten zu 5,00 € an der Abendkasse. Mitglieder des VHS-Fördervereins 3,00 €.

Hans Martin Gräbner: „Ring“-Einführung – Teil II

Hans Martin Gräbner setzt am 4. Februar um 19 Uhr in der Kreismusikschule Bamberg den zweiten und letzten Teil seiner „Ring“-Einführung fort.

Hans Martin Gräbner Foto: Dunja Braun

Nachdem der Pianist, Komponist und Dirigent im September mit „Siegfried“ und „Götterdämmerung“ begonnen hat, nimmt Hans Martin Gräbner sich diesmal die ersten beiden Teile der Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“ vor.

Weiterlesen

Seminar für Musiktheorie und chorpraktisches Klavierspiel

Fränkischer Sängerbund e.V.

Am Samstag, den 16. Februar 2019 bietet der Fränkische Sängerbund ein Seminar für Musiktheorie (Tonsatz und Gehörbildung) und chorpraktisches Klavierspiel in Erlangen an. Dozenten sind Uta Walther (Nürnberg, chorpraktisches Klavierspiel), Mario Frei (Bamberg, Tonsatz) und Volker Hagemann (Würzburg, Gehörbildung). Mit der Ausschreibung des o.g. Seminars fördert der Fränkische Sängerbund die professionelle Chorleiteraus- und weiterbildung. Der A-Kurs kann Studienbewerbern als Vorbereitung zur Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule dienen. Nähere Informationen und Anmeldung unter: http://www.fsb-online.de/Fortbildungen oder in der Geschäftsstelle des Fränkischen Sängerbundes unter Tel.: 09561 – 94499.

Ökonomische „Ring“-Exkursion mit Clemens Renker

Richard-Wagner-Verband

Der Bamberger Wirtschaftswissenschaftler hinterfragt die falschen und wahren Quellen der Macht in Wagners Tetralogie.

Clemens Renker Foto: Jens Freudenberg
Clemens Renker Foto: Jens Freudenberg

Gerade heute ist in Wirtschaft und Politik und auch bei den einzelnen Menschen das Verhältnis von Macht und Ohnmacht, von Machtmissbrauch, Machtvakuum und den Folgen relevant. Aus der Perspektive des Ökonomen beschäftigt sich Prof. Dr. Clemens Renker, Wirtschaftswissenschaftler und Mitglied im Richard-Wagner-Verband Bamberg (RWV), mit den Fragen der falschen Quellen der Macht und dem Fehlen der wahren Quellen der Macht in Richard Wagners „Ring“-Tetralogie.

„Macht im ‚Ring‘ – Konsequenzen für Wirtschaft und Politik heute“ lautet das Thema seines Vortrags am 15. Januar 2019 um 19.30 Uhr im Hotel Bamberger Hof (Schönleinsplatz 4). Dabei soll der Zuhörer sich wieder erkennen, sich selbst fragen können, wo er steht. Vielleicht hört, liest und sieht jeder den „Ring des Nibelungen“ hinterher neu oder anders? Der Eintritt ist frei, Nicht-Mitglieder des RWV sind willkommen. Weitere Infos unter https://rwv-bamberg.de

Auch Anfänger sind zum Singen eingeladen

Liederhort Hallstadt

Coloured Voices MaaBella

Haben Sie schon mal Lust verspürt im CHOR bei einem Auftritt mitzusingen? Jetzt bietet sich allen Interessierten die Gelegenheit beim Schnupper-Singen der „Coloured Voices“ (gemischter Chor) und „MaaBella“ (Frauenchor) aus Hallstadt! Unter Leitung von Wolfram Joh. Brüggemann werden neue und alte Gospels und Spirituals sowie Schlager und Popsongs einstudiert und gesungen. Weiterlesen