„I will die“

Künstlerische Freiheit“ falsch verstanden

BAMBERG. Über Radio Bamberg wird der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt mitgeteilt, dass Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag die Holzverschalungen, welche im Rahmen der Abstützmaßnahmen beim Sound & Arts angebracht sind, massiv mit brauner, schwarzer und silberner Lackfarbe beschmiert, bzw. besprüht haben. Da unter anderem auch politisch motivierte Äußerungen unter den „Tags“ waren, erfolgt die weitere Sachbearbeitung durch die Kriminalpolizei Bamberg.
Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 300 Euro.
Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-490 entgegen.

Weiterlesen

Streit am Grillplatz

Diebstahlsdelikte

  • Bamberg. Vier Winterreifen wurden in der Moosstraße entwendet. Der Geschädigte hatte seine Reifen von Montag bis Mittwoch auf dem Gehweg gelagert gehabt, ein Unbekannter nutzte dies zur Mitnahme. Der Wert der Reifen wird vom Geschädigten mit 400,- Euro angegeben.
  • Bamberg. Zeugenhinweise zu einer Auseinandersetzung am Freitag, um 17.50 Uhr, sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt: Ein 41-jähriger Nürnberger hatte in einem Supermarkt in der Würzburger Straße zunächst Lebensmittel im Wert von 100,- Euro gestohlen, war dabei aber vom Ladendetektiv beobachtet worden. Bei der anschließenden Ansprache durch den Detektiv eskalierte jedoch die Situation und es gab zwischen den Beteiligten ein Gerangel in dessen Verlauf durch den Detektiv auch Pfefferspray eingesetzt worden war.
Weiterlesen

Unfallfahrer stand unter Drogeneinfluss

Unbekannter demoliert Auto

BAMBERG. Vor einem Wohnanwesen in der Siemensstraße hat zwischen Dienstagabend, 21.30 Uhr, und Mittwoch, 15.15 Uhr, ein Unbekannter auf die Motorhaube sowie auf die Heckklappe eines grünen Peugeot einen Schriftzug mit weißer Farbe angebracht. Der Täter richtete an dem Pkw Sachschaden von etwa 300 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Wer kennt den Schläger?

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Montag kurz vor 13 Uhr wurden in einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt zwei Männer vom Kaufhausdetektiven dabei beobachtet, wie sie mit zwei vollgestopften Taschen mit Bekleidung den Laden verlassen wollten. Als sie vom Detektiv angesprochen wurden, ließen sie die Waren fallen und rannten in unbekannte Richtung weg. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 300 Euro.
  • BAMBERG. Zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren wurden in einem Bekleidungsgeschäft in Bamberg am Dienstagnachmittag beim Diebstahl von mehreren Kleidungsstücken beobachtet. Die Beiden schnitten in der Umkleidekabine mit einer mitgebrachten Küchenschere die Etiketten der Bekleidung ab und steckten die Sachen in mitgeführten Taschen. Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei kam noch weiteres Diebesgut zum Vorschein. Die beiden Langfinger waren zuvor in zwei weiteren Geschäften, wo sie ebenfalls in die Regale gegriffen hatten. Der Gesamtwert des Diebesgutes muss von der Bamberger Polizei noch ermittelt werden.
Weiterlesen

Motorradfahrer übersehen

Einbrecher macht fette Beute

BAMBERG. Über das vergangene Wochenende, zwischen Freitagnachmittag, 13.15 Uhr, und Montagfrüh, 6.10 Uhr, wurde in eine Firma am Laubanger eingebrochen. Der oder die Täter gelangten über ein Fassadenfenster in die Büro- und Geschäftsräume und entwendeten daraus eine Geldkassette, zwei Laptops, eine Schleifmaschine sowie den Fahrzeugschlüssel eines Firmenfahrzeuges im Gesamtwert von etwa 5000 Euro. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 250 Euro beziffert.

Weiterlesen

Autofahrer verursacht Sturz einer Fahrradfahrerin und begeht Unfallflucht

Ausschenker greift in Kasse

BAMBERG. Am Sonntagmittag wurde ein 27-jähriger Ausschenker von einer Angestellten eines Verkaufswagens auf dem Jazz-Festival am Maximiliansplatz dabei beobachtet, wie er 120 Euro aus der Kasse nahm und das Geld in seinen Rucksack steckte. Beim Eintreffen der Polizei konnte das Bargeld dort aufgefunden werden. Außerdem gab der Mann zu, seit dem 7. August dieses Jahres bereits mehrmals in die Kasse gegriffen zu haben. Er hatte bereits 490 Euro gestohlen. Dieses Geld konnte zu Hause sichergestellt werden. Der 27-Jährige muss sich wegen Diebstahls verantworten.

Motorhaube zerkratzt

BAMBERG. Sachschaden von etwa 500 Euro wurde an einem lilafarbenen VW Golf angerichtet, der zwischen Freitag, 9.8.2019, 14 Uhr, und Sonntag, 11.8.2019, 18.30 Uhr, in der Nürnberger Straße zerkratzt wurde. In diesem Fall zerkratzte ein Unbekannter die Motorhaube des genannten Fahrzeuges.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Autofahrer verursacht Sturz einer Fahrradfahrerin und begeht Unfallflucht

BAMBERG. Sonntagabend kurz nach 19 Uhr fuhr eine 19-Jährige mit ihrem Fahrrad den Kaulberg hinab. Auf Höhe der Einmündung zur Judengasse kam der jungen Frau im Balthasargäßchen ein schwarzer E-Klasse Mercedes entgegen, weshalb diese nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei fuhr die Radfahrerin gegen den Randstein des Gehweges und stürzte, sie wurde mit Verdacht auf eine leichte Gehirnerschütterung und Schürfwunden ins Krankenhaus eingeliefert. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Täterhinweise nimmt die Bamberger Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Gedränge auf dem Fahrradweg führte zu Sturz

BAMBERG. Mit Verdacht auf eine Schulterfraktur musste am Sonntagabend kurz vor 22.30 Uhr ein 24-jähriger Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Radfahrer befuhr den Radweg in der Memmelsdorfer Straße und rutschte, als er an einer Fußgängergruppe mit hoher Geschwindigkeit vorbeifuhr, mit dem Vorderreifen vom Bordstein und überschlug sich mit seinem Fahrrad.

Weiterlesen