Aufmerksamer Zeuge verhindert größeren Schaden

Geldbörsendiebstahl

BAMBERG. Aus dem unversperrten Rollcontainer in einem Büro im Bamberger Norden wurde am Montag zwischen 10 Uhr und 16 Uhr die Geldbörse eines Angestellten gestohlen. Neben einem dreistelligen Bargeldbetrag, der sich in der schwarzen Ledergeldbörse befand, wurden noch Ausweispapiere, Scheckkarten und verschiedene Kundenkarten im Gesamtwert von 500 Euro entwendet.

Weiterlesen

Hausfassade besprüht – Zeugen gesucht

Unbekannter bedient sich aus unversperrtem Mercedes

BAMBERG. Als am Sonntagnachmittag zwischen 15 Uhr und 16 Uhr eine Frau den Bamberger Friedhof in der Hallstadter Straße besuchte, vergaß sie ihren grauen Mercedes abzusperren. Bei Rückkehr musste die Geschädigte feststellen, dass zwischenzeitlich ein Unbekannter aus dem Kofferraum des Pkws aus einer darin abgestellten Handtasche eine schwarze Geldbörse mit einem zweistelligen Bargeldbetrag, verschiedenen Ausweispapieren und Scheckkarten im Gesamtwert von 200 Euro gestohlen hatte.

Weiterlesen

Unfallflüchtige Joggerin

Kennzeichendiebstahl

BAMBERG. Von einem Roller, der in einer Tiefgarage in der Trimbergstraße abgestellt war, hat am Sonntag, zwischen 12 Uhr und 18 Uhr, ein Unbekannter das amtliche Kennzeichen BA – BK 74 gestohlen. Dem Fahrzeughalter entstand dadurch ein Schaden von etwa 20 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Unvermittelt attackiert worden

Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

BAMBERG. Am Samstagabend, gegen 21 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Kfz-Führer mit seinem Pkw Audi A4 die Brennerstraße, von der Zollnerstraße kommend, in Richtung Memmelsdorfer Straße. Plötzlich steuerte der Pkw – augenscheinlich aus heiterem Himmel – nach rechts und fuhr auf einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw Skoda auf. Der Aufprall war so heftig, so dass der Pkw Skoda ein gutes Stück verschoben wurde. Beim Unfallverursacher wurde bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test ergab eine Alkoholisierung von 1,44 Promille. Aufgrund dessen wurde im Klinikum Bamberg eine Blutentnahme durchgeführt und der Unfallverursacher wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro.

Weiterlesen

Autofahrerin ohne Licht, dafür mit 1,24 Promille unterwegs

Unbekannte hatten es auf Terrassenmöbel abgesehen

BAMBERG. Zwischen dem 7. und 14. April wurden von der Terrasse eines Vereinsheimes am Rosmarinweg insgesamt drei Rattanstühle sowie zwei silberfarbene Terrassentische gestohlen. Die Möbel haben einen Zeitwert von knapp 230 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Rollator gestohlen

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Donnerstag wurde ein 58-jähriger Armenier dabei beobachtet, wie er drei Paar Babysocken in einem Drogeriemarkt entwendete. Bei seiner Vernehmung gab er an, dass er seiner 39-jährigen Begleiterin imponieren wollte. Der Entwendungsschaden betrug 18 Euro.
  • BAMBERG. In einem Einkaufsmarkt in der Luitpoldstraße wurde am Freitagmittag eine 35-jährige Dame dabei beobachtet, wie sie Naschwaren in Wert von 9 Euro einsteckte, ohne diese zu bezahlen.
  • BAMBERG. Gegen 15 Uhr wurde eine 36-jährige Frau beim Diebstahl von Damenunterwäsche aus einem Bekleidungsgeschäft in der Franz-Ludwig-Straße betroffen. Sie wollte sich mit Bekleidung im Wert von rund 70 Euro neu eindecken.
  • BAMBERG / HALLSTADT. Der 19-jährige Mann hatte Waren im Wert von rund 300 Euro versteckt und dann einen Sportmarkenmarkt im Laubanger verlassen. Er wurde durch einen Zeugen verfolgt, der zeitgleich die Polizei verständigte. Unweit entfernt konnte der Zeuge den Dieb festhalten und an die Polizei übergeben.
Weiterlesen

Einbrecher schlugen zu – die Polizei sucht nach Zeugen

BAMBERG. Auf Bargeld hatten es bislang unbekannte Täter abgesehen, die am späten Mittwochabend in eine Wohnung in der Bamberger Gartenstadt einbrachen. Die Kripo bittet um Hinweise.

Die Diebe stiegen im Zeitraum zwischen 20 Uhr und 0 Uhr über die Brüstung auf den Balkon der Erdgeschosswohnung in der Seehofstraße und hebelten die Tür auf. Aus den Innenräumen stahlen sie mehrere hundert Euro Bargeld und entkamen unerkannt. Durch ihr Vorgehen verursachten die Täter einen Schaden von über 100 Euro. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahls aufgenommen.

Zeugen, denen am Mittwochabend in der Seehofstraße verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mit der Bamberger Kripo in Verbindung zu setzen.

Rollerdiebstahl

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. In einem Baumarkt in der Geisfelder Straße wurde am Mittwoch kurz vor 18 Uhr ein 21-jähriger Mann beim Diebstahl eines Schließzylinders für knapp 90 Euro beobachtet. Der Langfinger wollte die Diebesbeute versteckt in seiner mitgeführten Tasche ohne Bezahlung aus dem Laden schmuggeln. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde der Mann festgehalten, er muss sich jetzt wegen Ladendiebstahls verantworten.
  • BAMBERG. Donnerstagabend fiel in einem Lebensmittelgeschäft in der Pödeldorfer Straße ein Mann auf, der im Verdacht stand, in der vergangenen Woche Kaffee und eine Uhr im Wert von knapp 200 Euro gestohlen zu haben. Der Mann konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und aufgrund von Kamera-Aufzeichnungen als Täter für die Diebstähle überführt werden. Zudem hatte er noch ein Kleidungsstück für 100 Euro bei sich, das er in einem anderen Geschäft gestohlen hatte.
Weiterlesen

32-Jähriger kam mit Rauschgift zur Polizei

Wo fehlt eine Bohrmaschine?

BAMBERG. Am Mittwochnachmittag fiel einem aufmerksamen Passanten in der Luitpoldstraße ein Radfahrer auf, der dort in abgelegtem Sperrmüll herumwühlte. Während der anschließenden Kontrolle durch die Polizei kam bei dem 42-jährigen Mann eine orange/graue Bohrmaschine der Marke Eibenstock zum Vorschein, die er vermutlich vorher im Stadtgebiet von einer Baustelle gestohlen hatte. Außerdem stand der 42-Jährige deutlich unter Drogeneinfluss; gegenüber den Beamten räumte er den Konsum von Chrystal ein, weshalb bei ihm auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Der rechtmäßige Eigentümer der sichergestellten Bohrmaschine wird gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Weiterlesen