Biene im Grundschulunterricht / Lehrerfortbildung zu Bienen

Bienen-leben-in-Bamberg.de

Der Bayerische Lehrplan sieht neuerdings Bienen im Unterricht für Zweitklässler vor. Wie lässt sich das Thema – auch ohne Biene Maja! – altersgerecht und interessant bei unterschiedlichem Zeitrahmen aufbereiten? Woher erhalten Grundschullehrkräfte geeignetes Unterrichtsmaterial, und zwar print- wie online? Was sind die zehn häufigsten Kinderfragen zu Bienen und die zehn größten Irrtümer? Von 16 bis 17 Uhr erhalten Pädagogen für die Altersgruppe der 6-10-jährigen Antworten auf ihre Fragen sowie Praxistipps, Literaturempfehlungen und nützliche Adressen und Ansprechpartner. Gegen eine Spende ist ein „Bienen-Kit“ mit Arbeits- und Rätselblätter und weitere Materialien, beispielsweise ein Wabenrähmchen und Fototafeln, erhältlich. Weiterlesen

Waldbrand fordert Einsatzkräfte

Waldbrand fordert Einsatzkräfte

BAMBERG. Ein Brand im Hauptsmoorwald hält seit den frühen Morgenstunden des Mittwochs rund 100 Einsatzkräfte verschiedener Organisationen in Atem. Das aus bislang unbekannten Gründen ausgebrochene Feuer ist unter Kontrolle. Der entstandene Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt. Weiterlesen

Gesamtbilanz der Polizei zur Bamberger Sandkerwa 2018

Schmuckdiebe im Stadtgebiet Bamberg unterwegs

BAMBERG. Am Montagvormittag verübte ein Pärchen in gleich zwei Juweliergeschäften im Bamberger Stadtgebiet Diebstähle. In einem Laden in der Lange Straße wurde zwischen 10.15 Uhr und 10.45 Uhr eine 16-karätige Goldkette im Verkaufswert von knapp 3950 Euro gestohlen. Vermutlich das gleiche Pärchen hat dann zwischen 11 Uhr und 11.15 Uhr in einem Geschäft in der Keßlerstraße ein 16-karätiges Goldarmband für 735 Euro gestohlen. Die Diebstähle wurden von den jeweiligen Geschäftsinhabern erst bemerkt, als das Paar das Geschäft bereits wieder verlassen hatte. Die Haupttatverdächtige, eine ca. 25-jährige Frau, ca. 160 cm groß, mit schulterlangen schwarzen Zöpfen, dickliche Erscheinung, südländisches Aussehen, war in Begleitung eines gleichaltrigen Mannes, der etwa 180 cm groß war, schwarze, kurze, glatte Haare hatte und eine schwarze Umhängetasche dabei hatte. Trotz eingeleiteter Fahndungen im Stadtgebiet blieb das Diebes-Duo spurlos verschwunden. Weiterlesen