Neues Leben auf Bambergs Straßen – Verkehrswende geht alle an

Verkehrsclub Deutschland, Kreisverband Bamberg

Die Verkehrswende hat Bamberg erreicht, weite Teile der Bevölkerung haben aus unterschiedlichen Blickwinkeln ihre Notwendigkeit erkannt. Befremdlich ist jedoch die Sichtweise einiger Akteure, dass oftmals die jeweils Anderen sich ändern sollen und eigene Interessen erst mal nicht eingeschränkt werden dürfen. So kann Verkehrswende in Bamberg nicht gelingen, ein Paradigmenwechsel muss her!

Weiterlesen

Rabiater Autofahrer

Dreimal Diebstahl im selben Geschäft

  • BAMBERG. Am Dienstagnachmittag wurde in einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt ein 50-jähriger Mann beim Diebstahl von drei Herrenhosen im Gesamtwert von knapp 63 Euro ertappt. Der Langfinger wollte die Hosen versteckt in seinem Rucksack ohne Bezahlung aus dem Geschäft schmuggeln.
  • Kurze Zeit später wurde im gleichen Geschäft ein 61-jähriger Mann ebenfalls beim Diebstahl einer Herrenhose für 20 Euro ertappt. Auch er wollte seine Diebesbeute versteckt in einem Rucksack aus dem Laden bringen.
  • Kurz vor 19 Uhr wurde dort dann noch eine 16-Jährige beim Diebstahl von Bekleidung für knapp 41 Euro vom Ladendetektiv ertappt. Die junge Frau wurde mit zur Polizeidienststelle genommen, wo sie von ihrer Mutter abgeholt wurde.
Weiterlesen

Treppenzugang und Praxisschild mit Graffiti besprüht

Unbekannter entwendet zwei Verkehrszeichen

BAMBERG. Von einer Baustelle in der Unteren Sandstraße wurden zwischen Samstag, 12Uhr, und Montag, 8 Uhr, zwei Verkehrsschilder gestohlen. Die beiden Schilder „Baustelle“ und „Fußgänger andere Straßenseite benutzen“ haben einen Wert von etwa 40 Euro und wurden vom Mast abgeschraubt.

Weiterlesen

Lebensgefährtin holt Freund betrunken bei der Polizei ab

Unfallflucht

BAMBERG. In der Kleberstraße wurde am Sonntagabend gegen 18 Uhr von aufmerksamen Passanten ein schwarzer VW festgestellt, an dem ein Außenspiegel abgefahren worden war. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 300 Euro beziffert, weshalb unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise entgegen genommen werden.

Weiterlesen