Vereinbarte Einzel-Erstimpfungen finden statt

Stadt Bamberg

Die vereinbarten Einzel-Erstimpfungen können wie geplant stattfinden. Das haben Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke nach intensiven Gesprächen mit den Impfverantwortlichen der übergeordneten Behörden erreichen können.

Am Dienstagabend war von dort zunächst ein Impfstopp für Erstimpfungen verhängt worden, um die hohe Zahl von nun anstehenden Zweitimpfungen in den nächsten Wochen sicherstellen zu können. Daraufhin hatte das Impfzentrum Bamberg am Dienstagabend die für den heutigen Mittwoch geplanten 600 Erstimpfungen absagen müssen. Die betroffenen Personen werden nun informiert, dass deren Erstimpfung stattfinden kann. Die terminierten Zweitimpfungen finden wie geplant statt.

Ein Gedanke zu „Vereinbarte Einzel-Erstimpfungen finden statt

  1. Impfen Klimawandel Wassernot und sonst so?

    Wir haben noch Pandemie, ja zumindest lassen unsere Medien nicht nach, vielleicht bringt es Ihnen ja etwas.
    Deshalb müssen wir schnell noch impfen was das Zeug und der Bürger aushält, will der seine Grundrechte wieder haben.

    Derweil das Klima nicht so wie Greta will und wir frösteln uns zum Pfingstfest einen ab. Kalt ist es geworden in Deutschland und wenn es nach den Grünen geht, dann liegt auch dass am Klimawandel.
    Die Wasserpreise sind zwar noch normal, aber auch die werden sicher bald unabhängig vom Regen und der Kälte erhöht werden. Ja mir ist schon lange klar was da in unserem Land geschieht, alles neu macht nicht nur der Mai, sondern der Grünen Luftnummer und das kleine gelbe Virus!

    Wann wird‘s wohl wieder richtig Sommer…ein Sommer wie er früher einmal war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.