Axt gegen Kopf – Streit in Obdachlosenunterkunft eskaliert

Unbekannte Geldabheber gesucht

BAMBERG. Wegen Computerbetruges sucht die Kriminalpolizei Bamberg derzeit nach mindestens zwei Unbekannten. Die Männer hatten Mitte Februar 2020 eine fremden EC-Karte für Geldabhebungen an verschiedenen Geldausgabeautomaten eingesetzt. Die Kripobeamten bitten um Mithilfe.

Weiterlesen

VHS stellt Betrieb des Sommersemesters ein

Stadt Bamberg

Mit „vhs.daheim“ die Zeit bis zum Neustart im Herbst überbrücken

Die Volkshochschule Bamberg Stadt muss wegen der Corona-Pandemie das aktuelle Sommersemester komplett einstellen. Die Entscheidung ist von Oberbürgermeister Andreas Starke, Kulturreferent Dr. Christian Lange und VHS-Leiterin Dr. Anna Scherbaum gemeinsam getroffen worden.

Weiterlesen

ETA Hoffmann Theater stellt Spielbetrieb bis Herbst 2020 ein

Wiedereröffnung im Oktober

Stadt Bamberg

Das ETA Hoffmann Theater wird wegen der Coronakrise in der aktuellen Spielzeit keine Veranstaltungen mehr durchführen. Die Entscheidung ist von Oberbürgermeister Andreas Starke, Kulturreferent Dr. Christian Lange und Intendantin Sibylle Broll-Pape gemeinsam getroffen worden. „Der Entschluss fällt schwer, war jedoch in dieser Situation der einzig richtige“, meint Broll-Pape und ergänzt: „Wir werden durch verschiedene Aktionen wie unser neu geschaffenes digitales Format „ETA@home“ mit unserem Publikum auch in dieser schwierigen Zeit in Verbindung bleiben.“ Des Weiteren unterstützt das ETA Hoffmann Theater den Katastrophenschutz der Stadt Bamberg weiterhin bei der Bewältigung der Corona-Krise, etwa durch das Nähen von Mund- und Nasenmasken, Personal für das Bürgertelefon und in der Führungsgruppe Katastrophenschutz oder die Verteilung von Schutzausrüstung. In vielen Bereichen des Theaters wird Kurzarbeit eingeführt werden.

Weiterlesen

Mehr als 500 Infizierte in Stadt und Landkreis

Landratsamt Bamberg

Auch in der Region Bamberg stellt die Pandemie Gesundheitsbehörde und Betreiber von Pflegeeinrichtungen vor große Herausforderungen.

Die Zahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen hat in Stadt und Landkreis Bamberg die 500er-Marke übersprungen. 504 Personen wurden bis Mitte April positiv auf das Virus getestet, 157 in der Stadt Bamberg, 347 im Landkreis. Geheilt gelten derzeit 186 Personen. Die Fallzahlen steigen im Moment nicht mehr so schnell. Sie verdoppeln sich aktuell alle 15 Tage, Tendenz steigend. Ende März betrug diese Frist noch lediglich sechs Tage.

Weiterlesen

Brand in Wohnhaus

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Mittwochmittag wollte ein 25-jähriger Mann aus einem Geschäft in der Luitpoldstraße Waren für knapp 57 Euro stehlen. Der Langfinger verließ den Laden als die Kasse nicht besetzt war, wurde aber vom Ladendetektiv bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.
  • BAMBERG. In einem Lebensmittelgeschäft in der Bamberger Innenstadt wurde am Mittwochnachmittag ein 38-jähriger Mann beim Diebstahl von Alkohol und Lebensmitteln für insgesamt 25 Euro ertappt.
Weiterlesen