Wem gehören die Fahrräder

Unbekannter durchwühlt schwarzen Seat

BAMBERG. Am Sonntag zwischen 1.30 Uhr und 21 Uhr wurde am Distelweg ein dort ursprünglich versperrt abgestellter Seat Leon durchwühlt. Vermutlich wurde das Fahrzeug durch einen Verstärker geöffnet. Das Handschuhfach und der Kofferraum standen offen, gestohlen wurde allerdings nicht.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Zahl der Infizierten geht weiter zurück

Landratsamt Bamberg

Aktuell sind 204 Personen in Stadt und Landkreis Bamberg mit dem Corona-Virus infiziert

Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen in Stadt und Landkreis Bamberg ist weiter rückläufig.

Aktuell sind 204 Menschen infiziert, wobei es am Freitag noch 212 Personen waren. Die Zahl der Infizierten errechnet sich aus der Gesamtzahl der positiv getesteten Personen seit März (570 – plus 4 gegenüber dem Vortag) abzüglich der als geheilt geltenden Menschen (319 – unverändert gegenüber dem Vortag) und der Verstorbenen (45 – plus 1 gegenüber dem Vortag).

Wurstdiebstahl

Fahrrad entwendet

Bamberg. In der Zeit vom 23.4.2020 auf den 24.4.2020 entwendete ein Unbekannter das Fahrrad eines 15-Jährigen in Gaustadt. Das schwarze Mountainbike der Marke Rockrider konnte bislang nicht wieder aufgefunden werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Unter Drogeneinfluss unterwegs

E-Bike entwendet

Bamberg. Im Zeitraum vom Donnerstag, 17 Uhr, bis Freitag, 9 Uhr, wurde aus einem gemeinsamen Fahrradabstellraum eines Mehrparteienhauses in der Alten Seilerei ein abgesperrtes E-Bike der Marke Haibike im Wert von 2000,- Euro entwendet. Täterhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Grünpfeil, Fahrradzonen, Überholverbot und Haifischzähne

GRÜNES BAMBERG

Grüne wollen Neuregelungen der StVO zugunsten des Radverkehrs in Bamberg sofort umsetzen

„Wenn schon mal der seltene Fall eintritt, dass aus dem Bundesverkehrsministerium gute Anregungen kommen, dann sollte man zugreifen“, meint Christian Hader, Vorstandsmitglied und ab Mai Stadtrat von GRÜNES BAMBERG. Er bezieht sich auf Neuregelungen in der Straßenverkehrsordnung, die am 28. April 2020 in Kraft treten sollen.

Weiterlesen

Kleidercontainer aufgebrochen

Ladendiebstähle

BAMBERG. In einem Supermarkt in der Luitpoldstraße konnte ein Angestellter beobachten, wie eine 53-Jährige mehrere Sorten Käse und eine Tafel Schokolade in ihre Handtasche steckte und den Kassenbereich passierte, ohne etwas zu bezahlen. Nach Ansprache des Mitarbeiters händigte die Dame das Diebesgut mit einem Wert von ca. 10 Euro aus, welches sie locker hätte bezahlen können, da sie im Geldbeutel 165 Euro mitführte. Nun folgt eine Anzeige wegen Diebstahls.

Weiterlesen

Zahl der Infizierten geht weiter zurück

Landratsamt Bamberg

Aktuell sind 212 Personen in Stadt und Landkreis Bamberg mit dem Corona-Virus infiziert.

Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen in Stadt und Landkreis Bamberg ist weiter rückläufig.

Aktuell sind 212 Menschen infiziert. Die Zahl der Infizierten errechnet sich aus der Gesamtzahl der positiv getesteten Personen seit März (560 – plus 7 gegenüber dem Vortag) abzüglich der als geheilt geltenden Menschen (302 – plus 7 gegenüber dem Vortag) und der Verstorbenen (44 – plus 1 gegenüber dem Vortag).

Keine Kuh auf der Weide – Folgen der Trockenheit in der Landwirtschaft

BUND Naturschutz (BN) Bamberg
Das Gras wächst einfach nicht auf und ist teils schon vertrocknet. Der Regenmessbecher ist leer. Kritische Blicke von Biobauer Otto Weiß und BN-Geschäftsführerin Christine Hertrich. Foto: BUND Naturschutz Bamberg

BUND Naturschutz Bamberg fordert am globalen Klimaaktionstag ebenso entschiedenes politisches Handeln wie bei der Corona-Pandemie.

Laibarös, 23.4.2020. Normalerweise grasen zu dieser Zeit zufriedene Mutterkühe mit ihren Kälbern auf saftigen Wiesen rund um den Naturlandhof von Otto und Irene Weiß. Doch Leere herrscht auf den Weiden, die gar nicht so saftig sind. Die Rinder müssen noch länger im Stall ausharren, denn auf den Wiesen fehlt das Futter. Seit nahezu sieben Wochen hat es so gut wie gar nicht geregnet. Gräser und Kräuter sind auf den Weideflächen kaum gewachsen, so dass die Tiere hier nicht genug zu fressen hätten.

Weiterlesen

Zahl der Infizierten geht weiter zurück

Landratsamt Bamberg

Aktuell sind 213 Personen in Stadt und Landkreis Bamberg mit dem Covid-19-Virus infiziert.

Die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen in Stadt und Landkreis Bamberg ist weiter rückläufig. In den zurückliegenden zehn Tagen sind doppelt so viele Menschen aus der Quarantäne entlassen worden wie neu Infizierte dazukamen. Am 13. April waren insgesamt 319 Personen infiziert. Aktuell sind es 213 Menschen. Die Zahl der Infizierten errechnet sich aus der Gesamtzahl der positiv getesteten Personen seit März (553 – plus 4 gegenüber dem Vortag) abzüglich der als geheilt geltenden Menschen (295 – plus 7 gegenüber dem Vortag) und der Verstorbenen (43 – plus 2 gegenüber dem Vortag).

Programmierter Zelltod: Bayreuther Genetiker entdecken zellulären Schutzmechanismus gegen Krebserkrankungen

Universität Bayreuth

Susanne Hellmuth und Olaf Stemmann vom Lehrstuhl für Genetik an der Universität Bayreuth haben in Zellen einen natürlichen Schutzmechanismus entdeckt, der zum Tod potenziell krankhafter Zellen führt. Er beugt Krebserkrankungen vor, die infolge einer ungleichmäßigen Verteilung der Erbinformationen auf die Tochterzellen entstehen können. Bei diesen Prozessen spielt das Enzym Separase eine zentrale Rolle. Die in „Nature“ veröffentlichten Erkenntnisse bieten vielversprechende Ansätze für neue Verfahren der Krebsbekämpfung.

Weiterlesen