Beraterinnen und Berater für Altersfragen arbeiten ehrenamtlich in Stadt und Landkreis Bamberg

Die frischgebackenen Altersberater/innen mit den Verantwortlichen des Kurses, ganz links Carmen Bogler vom Diakonischen Werk, rechts neben ihr (kniend) Wolfgang Wurch vom Evangelischen Bildungswerk. Ganz rechts Sina Wicht, Generationenbeauftragte und links neben ihr Stefanie Hahn, Seniorenbeauftragte, die beiden Kooperationspartner für Stadt und Landkreis Bamberg.

Die frischgebackenen Altersberater/innen mit den Verantwortlichen des Kurses, ganz links Carmen Bogler vom Diakonischen Werk, rechts neben ihr (kniend) Wolfgang Wurch vom Evangelischen Bildungswerk. Ganz rechts Sina Wicht, Generationenbeauftragte und links neben ihr Stefanie Hahn, Seniorenbeauftragte, die beiden Kooperationspartner für Stadt und Landkreis Bamberg.

Für alle Fragen rund um das Altwerden stehen Sie zur Verfügung: dreizehn qualifizierte, ehrenamtlich engagierte Berater und Beraterinnen. Weiterlesen

Wallenstein in Bamberg

Von You Xie
Haus zum Saal. Hier wohnte vom 4.–7. Okt. 1632 Wallenstein, als er zu Bamberg eine Musterung über die kaiserlich-bayerische Armee abhielt. Foto: You Xie

Haus zum Saal. Hier wohnte vom 4.–7. Okt. 1632 Wallenstein, als er zu Bamberg eine Musterung über die kaiserlich-bayerische Armee abhielt. Foto: You Xie

In der Langen Straße 3, 96047 Bamberg befindet sich das Haus zum Saal. Es ist den Bambergern wegen der so genannten Wallensteinpassage bekannt, nicht unbedingt wegen der Wallenstein-Lebensgeschichte. Weiterlesen

Bamberger Kripo lässt Drogengeschäft platzen und stellt Ecstasy sicher

BAMBERG. Auf frischer Tat nahmen am Dienstag Bamberger Kriminalbeamte mit Unterstützung von Spezialkräften einen 22-jährigen Drogendealer fest und stellten insgesamt 2.151 Ecstasy-Tabletten sowie zahlreiche weitere Drogen sicher. Der Mann aus Bamberg sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Weiterlesen