Zur Stimmung im Lande: Das ZDF-Politbarometer vom August 2012

HP

Zwei Drittel (67 Prozent) der Deutschen sind dagegen, Griechenland mehr Zeit für die Umsetzung der vereinbarten Sparvorgaben zu geben. Nur 29 Prozent der Befragten befürworten noch den Wunsch Griechenlands nach einem Aufschub um zwei Jahre (weiß nicht: 4 Prozent). Weiterlesen

„Sand-Schau“: Beachvolleyball-Turnier der Extraklasse auf der LGS

Task Force Landesgartenschau

Als das deutsche Beachvolleyball-Doppel Julius Brink und Jonas Reckermann kürzlich in London Gold holte, fieberten vor den Bildschirmen zu Hause neun Millionen Zuschauer mit. Seitdem ist das Interesse an dieser Sportart rapide gestiegen. Auch die Bamberger LGS reagiert auf diesen Trend. Weiterlesen

Masterplan Innenstadt: Bürgerbeteiligung erwünscht oder nicht?

von Christiane Hartleitner

Lange Straße. Foto: Erich Weiß

Die Themen für mehr Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene sind ebenso mannigfaltig wie zahlreich, auch und gerade in Bamberg:

Masterplan Innenstadt – IG Hainbad – Bürgervereine, Schutzgemeinschaft Alt Bamberg, Historischer Verein, Bewahrt die Bergstadt – 4-gleisiger-Bahnausbau – Unterschriftenaktionen (Weinberg / Busterminal am Weidendamm / Nachverdichtung Hain / Uferweg Schiffbauplatz / Atomkraft / Untere Mühlen) – Quartier an der Stadtmauer – Einsatz der Innenstadtbewohner gegen Lärm- und Geruchsbelästigung – modernes Bauen in alter Stadt

Weiterlesen

Warum Steffen Hamann auf keinen Fall gegen Marco Huck boxen sollte

Winnie Wenzel

Warum Steffen Hamann auf keinen Fall gegen Marco Huck boxen sollte. Und eine Frage an die Leser

Dramatik, Tragik, Verschwörung (?), großes Kino! Da gewinnen die Artland Dragons ihre zweite Playoff-Begegnung 84:92 in München und verlieren vielleicht zugleich die Serie. Die Gäste zogen dem Gegner über 35 Minuten souverän die Lederhosen aus, verloren dann aber durch eine undurchsichtige Szene die Linie. Weiterlesen

Frühlingsregen erquickt lechzende Natur

von Fritz Froschelmann

Die Natur weiß es zu danken. Foto: Viola Ecker

Bekanntlich stimmen die Wetterberichte der Meteorologen immer, gewisse Probleme gibt es nur bei der Datierungsfrage. Aber auch dieses widerspenstige Problem habe ich gelöst, indem sich meine Wetterberichte ausschließlich mit aktuell beobachtbarem Wetter oder historischen meteorologischen Ereignissen befassen und auf windige Prophezeiungen grundsätzlich verzichten. Weiterlesen

Stadtmarketing schlüpft unter den Rettungsschirm

Beitrag von Christiane Hartleitner

Unter welchen Rettungsschirm? Natürlich unter den, den die Steuerzahler gegenwärtig bei finanziell brenzligen Situationen allenthalben aufspannen. Der Sprecher des Bamberger Kultursenats, der gewählte Stadtrat der Bamberger Realisten, in Personalunion der Geschäftsführer des Stadtmarketing-Vereins, Klaus Stieringer, hat als letzterer an ersten, an den Kultursenat, einen Antrag für Kulturförderung gestellt. Mit unserem ersten Bericht zog er den halben Antrag (für das privatwirtschaftlich cofinanzierte Tucher Jazz- und Bluesfestival) zurück und möchte nur noch für das Event Bamberg zaubert 3.500 € als Ausfallbürgschaft. Das heißt, wenn’s schlecht beim Zaubern läuft, muss der Steuerzahler zahlen.

Bis auf die beiden Vertreter der GAL halten alle Stadträte das Vorgehen für rechtens, das Event gar für förderfähig und -würdig. Herr Stieringer musste hierfür nicht einmal ein innovatives Projekt aus dem Hut zaubern …

Mehr als Blümchenschau

Blumenschau. Foto: Hartleitner

Eine Hörempfehlung für unsere Leser der ganz besonderen Art: Dass die Landesgartenschau 2012 mehr ist als eine Blümchenschau, darüber berichtet ein etwas anderer Radiobeitrag aus der Reihe „Zeit für Bayern“, den der Bayerische Rundfunk zusammen-gestellt hat. Wer sich intensiver und abseits der üblichen Jubelmeldungen über die flächenmäßig kleine, dafür aber teuerste Landesgartenschau in Bayern informieren möchte, kann das mit dem etwa einstündigen und sehr unterhaltsamen, weil informativen Beitrag tun.

Ein Feature von Peter Braun.