Das Welterbe für alle auf vielen Ebenen beleuchtet

Umfangreiches VHS-Programm zum 25. Jubiläumsjahr fand großen Anklang

Volles Haus bei der Eröffnung des Frühjahrssemesters 2018 zum Thema „Wir sind Welterbe“: Auf der Bühne VHS-Leiterin Dr. Anna Scherbaum (Mitte) im Gespräch mit Patricia Alberth, Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg (r.), und deren Vorgängerin Dr. Karin Dengler-Schreiber, Stellvertretende Vorsitzende des Landesdenkmalrates. Foto: Stadtarchiv / Lara Müller
Volles Haus bei der Eröffnung des Frühjahrssemesters 2018 zum Thema „Wir sind Welterbe“: Auf der Bühne VHS-Leiterin Dr. Anna Scherbaum (Mitte) im Gespräch mit Patricia Alberth, Leiterin des Zentrums Welterbe Bamberg (r.), und deren Vorgängerin Dr. Karin Dengler-Schreiber, Stellvertretende Vorsitzende des Landesdenkmalrates. Foto: Stadtarchiv / Lara Müller

Das Jubiläumsjahr „25 Jahre Welterbe Bamberg“ ist Geschichte, die Bilanz der Volkshochschule Bamberg Stadt mehr als beeindruckend: „126 Veranstaltungen, über 400 Führungen, dazu zahlreiche Kurse und Exkursionen mit Welterbe-Bezug hier und andernorts haben wir seit 2013 erfolgreich durchgeführt“, lautet die erfreuliche Bilanz von VHS-Leiterin Dr. Anna Scherbaum.

Weiterlesen

Unbekannte brechen in Einfamilienhaus ein

STRULLENDORF, LKR. BAMBERG. In ein Wohnhaus drangen bislang unbekannte Einbrecher im Laufe des Dienstages in Strullendorf ein. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet zudem um Mithilfe.

Die Unbekannten verschafften sich, im Zeitraum von 10.30 Uhr bis gegen 20.15 Uhr, über die Terrassentür gewaltsam Zutritt zu dem Anwesen in der Richard-Wagner-Straße. Dabei richteten sie einen Sachschaden von etwa 500 Euro an. Anschließend durchsuchten die Täter mehrere Zimmer, erbeuteten jedoch nach bisherigen Erkenntnissen keine Wertsachen und entkamen unbehelligt.

Zeugen, die am Dienstag, in der Zeit von 10.30 Uhr bis zirka 20.15 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Richard-Wagner-Straße gesehen haben, melden sich bitte bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.


Kulturförderpreis 2017 geht an „Bamberger Kurzfilmtage e.V.“

Stadt Bamberg

Jury votiert einstimmig für Bayerns ältestes Kurzfilmfestival

Foto: Alex Roßbach

Die Bamberger Kurzfilmtage erhalten den Kulturförderpreis 2017 der Stadt Bamberg. Dies hat der Bamberger Stadtrat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause am 26. Juli 2017 beschlossen. Seit ihrer Gründung durch Mitglieder studentischer Filmclubs bereichern sie kontinuierlich das kulturelle Leben der Stadt mit der Universalkunst Film, dem Leitmedium des 20. Jahrhunderts, das Literatur, Schauspiel, Tanz, Musik und Fotografie in sich vereint. Weiterlesen

Nana-Theater im Club Kaulberg: Noch ein Martini und ich lieg’ unter dem Gastgeber

Petra Schwarz

Christine Fesefeldt und Ursula Gumbsch

Ich summe immer noch die Melodie von „Winter in Kanada“, dem Song von Elissa Gabbei, den Ursula Gumbsch so mitreissend an den Schluss des aktuellen Programmes gesetzt hat. Überhaupt hat sie eine herrliche Stimme, die in manchen Liedern an die große Knef erinnert. Weiterlesen

Fernsehtipp: Nora Gomringer liest in Klagenfurt im Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis 2015

Redaktion

Nora-Eugenie Gomringer. Foto: Tobias Bohm

Nora-Eugenie Gomringer. Foto: Tobias Bohm

Unser Fernsehtipp geht an 3sat, denn dort wird morgen am 2.7. ab 10 Uhr live gelesen. Die Direktorin des Bamberger Künstlerhauses Villa Concordia wurde für die Teilnahme an den 39. Tagen der deutschsprachigen Literatur nominiert. Weiterlesen

Verkannt und vergessen. Zu den Gedichten Peter Gans. Nebst einer Erinnerung an Friedhelm Kemp, Hommes de Lettres.

Kleine Romanze

Das Käuzchen kauzt im Wald;
die Unke unkt im Teich.
Der Mond wie bleich, wie kalt!
wie kalt und o wie bleich!

Das Käuzchen klagt und fragt:
‚Wozu? wozu? warum?‘
Die Unke seufzt und sagt:
‚Gib Ruh!‘ Der Mond bleibt stumm.

Peter Gan Weiterlesen

Gegen Außenspiegel getreten

Versuchter Pkw-Aufbruch
BAMBERG. In der Straße Am Heidelsteig versuchte zwischen Samstagnacht und Sonntagvormittag ein Unbekannter ein geparktes, rotes Cabriolet der Marke Ford Escort aufzubrechen, was ihm aber nicht gelang. Zurück blieb Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zeugenhinweise zu dem versuchten Pkw-Aufbruch erbittet die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210.

Gegen Außenspiegel getreten
BAMBERG. Zwischen Samstag, 18:45 Uhr und Sonntag, 12 Uhr, trat ein Unbekannter gegen den Außenspiegel eines am Bleichanger abgestellten Seat und beschädigte Gehäuse und Glas, so dass Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro entstand.

Hauseingangstür beschädigt
BAMBERG. An der Hauseingangstüre eines Anwesens in der Fischerei machten sich Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu schaffen und richteten Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro an. Weiterlesen

Bündnis: Trasse mit Vernunft

Pressemitteilung Bündnis: Trasse mit Vernunft

Gundelsheim. Nach sachlicher und breiter Diskussion wurde in Gundelsheim ein außergewöhnliches und starkes Bündnis gegründet. Die Mitglieder reichen von Kommunen über Bürgervereinen sowie Sportvereinen bis hin zum Verkehrsclub Deutschland. Weiterlesen