Erzbistum Bamberg hilft Erdbebenopfern in Guatemala mit 50.000 Euro

Bischof Ramazzini informierte Erzbischof Schick telefonisch

Erzbischof Ludwig Schick (r.) und der guatemaltekische Bischof Alvaro Ramazzini. Archivfoto: Pressestelle des Erzbistums Bamberg

Bamberg (bbk). Das Erzbistum Bamberg stellt 50.000 Euro aus dem Katastrophenfonds für die Erdbebengeschädigten in Guatemala zur Verfügung. Weiterlesen