DGB-Jugend schaut hinter die zahlen der Ausbildungsstatistik der neuen Arbeitsagentur Bamberg-Coburg

DGB Region Oberfranken West

In der Region Bamberg-Coburg fehlen 704 Ausbildungsstellen – Die Region Oberfranken hinkt dem Bayernweiten Trend hinterher – 3/4 der Bewerber erhalten einen Ausbildungsplatz – Viele junge Menschen suchen nach Ausbildungsplätzen und somit nach Zukunftsperspektiven. Weiterlesen

Mehr als 1000 Bäume für Bambergs Klima

Erfolgreiche Aktion des Umweltamtes wird fortgesetzt

Apfelbaumblüte bei Bug

Aufgrund der guten Resonanz und der positiven Effekte wird die Aktion „1000 Bäume für ein gutes Klima“ des städtischen Umweltamtes auch nach der Landesgartenschau weitergeführt. Dies hat jetzt der Umweltsenat auf Empfehlung von Oberbürgermeister Andreas Starke beschlossen. Weiterlesen

Zentrum Welterbe will alte Gärten wiederbeleben oder neu anlegen

Ungenutzte Grünflächen gesucht

Das Zentrum Welterbe Bamberg ist im Rahmen des Projekts „Urbaner Gartenbau“ auf der Suche nach ungenutzten Grünflächen in ganz Bamberg. Ziel des Projekts ist die Wiederbelebung brachliegender Anbauflächen in der Gärtnerstadt und die Erhaltung der jahrhundertealten Gärtnerkultur Bambergs. Weiterlesen

Veränderungen im Kirchenbau durch das II. Vatikanische Konzil

Mit einem Podiumsgespräch am Freitag, den 9. November 2012 von 17 – 20:30 Uhr im Bistumshaus in Bamberg will die Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum Bamberg die Veränderungen im Kirchenbau, die durch die Beschlüsse des II. Vatikanischen Konzils vor allem im Erzbistum Bamberg geschehen sind, aufzeigen. Weiterlesen

Selbstbestimmung und Manipulation in einer Demokratie

Öffentliche politisch-philosophische Tagung an der Universität Bamberg

Im Alltag gibt es immer wieder Situationen, in denen Menschen nicht als autonome, reflektierte moralische Wesen handeln, sondern durch äußere Umstände und Einflüsse dazu gebracht werden, etwas zu tun – oft ohne sich dessen bewusst zu sein. Weiterlesen

Fundfahrradhalle macht Winterpause

Die Fahrradhalle in der Ludwigstraße 22, in der das Ordnungsamt alle aufgefundenen Fahrräder lagert, ist bis einschließlich 4. März 2013 geschlossen. Anstelle der üblichen Öffnungszeiten zur Abgabe und Suche von Fahrrädern (jeweils Dienstag, 13.30 – 15.00 Uhr) können in dieser Zeit Besichtigungen nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung vereinbart werden (0951 87-1293).