Seebrückenaktion während der Sandkerwa

Foto: Aktionsbündnis Seebrücke Bamberg

Aktionsbündnis Seebrücke Bamberg

Am Sonntag den 26.8.2018 breiteten Aktivist_innen der internationalen Bewegung ‚Seebrücke‘ zwei Transparente auf der Unteren Brücke in Richtung Kranen aus, um auf das Sterben der Menschen im Mittelmeer hinzuweisen. So sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration seit Anfang des Jahres bereits über 1500 Menschen auf ihrer Flucht im Mittelmeer ertrunken. Der Zeitpunkt war günstig gewählt: Zur gleichen Zeit fand dort das gutbesuchte traditionelle Fischerstechen der 68. Bamberger Sandkerwa statt. Die Schriftzüge der Transparente lauteten „Schluss mit dem Sterben im Mittelmeer!“ und „Baut Brücken, keine Mauern!“. Zur gleichen Zeit trieben lebensgroße Puppen auf der Regnitz. Mit orangenen ‚Schwimmwesten‘ bekleidet, symbolisierten sie die Menschen, die tagtäglich bei der Überfahrt über das Mittelmeer ihren Tod finden. Weiterlesen

Pizzabäcker kam mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus

Autoscheibe eingeschlagen

BAMBERG. Am Sonntagfrüh, gegen 6.30 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass am Jakobsplatz drei Männer die Scheibe eines dort geparkten BMW Mini eingeschlagen haben. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der mehrere Streifenfahrzeuge der Polizei beteiligt waren, konnten die Täter nicht mehr ausfindig gemacht werden. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass die Täter aus dem Handschuhfach eine Fahrzeugmappe mit Serviceheft und eine Zulassungsbescheinigung erbeutet haben. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro. Weiterlesen

Randalierende Frau

Sachbeschädigungen

  • Bamberg. Ein am Schiffbauplatz abgestellter Renault wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigt. Ein Unbekannter trat gegen eine Tür und hinterließ Schaden in Höhe von 1000,- Euro.
  • Ein weiterer Pkw wurde in der Wunderburg angegangen. Hier wurde, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen die Heckklappe getreten. Der Schaden wird ebenfalls auf 1000,- Euro geschätzt.

Weiterlesen

Samstag der „Sandkerwa“ 2018 aus polizeilicher Sicht

Bamberg. Am Samstag, den 26. August 2018 wurde die „Sandkerwa“ 2018 vom Einbruch einer Kaltfront beherrscht. Entsprechend zügig war der Abmarsch der Besucher nach Einsetzen der Sperrzeit. Dennoch ließ es sich – während der Öffnungszeiten – ein Großteil der Besucher nicht nehmen, ausgiebig zu feiern. Die Besucheranzahl fiel geschätzt etwas geringer aus wie vom Vortag. Weiterlesen

Autotür geöffnet: Ehepaar mit Fahrrädern gestürzt und schwer verletzt

Paketinhalt geklaut

BAMBERG. Der Inhalt eines Paketes wurde am Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus in der Kantstraße entwendet. Da die Adressatin des Paketes nicht zu Hause war, legte der Paketdienst das Paket hinter der Eingangstür im Treppenhaus ab. Als die Empfängerin am Nachmittag ihr Paket entdeckte, war dies geöffnet und leer. Der Inhalt des Paketes wurde offensichtlich entwendet. Zeugenhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951 / 9129-210. Weiterlesen

Polizei stoppt betrunkenen Radfahrer

Autoaufbruch

BAMBERG. In der Nürnberger Straße, gegenüber eines dort angesiedelten Radsporthauses, wurde am Donnerstag, zwischen 16.30 Uhr und 17.45 Uhr, ein schwarzer Audi A 5 aufgebrochen. Der Täter schlug dazu die Seitenscheibe der Beifahrerseite ein und entwendete aus dem Pkw zwei Samsung Mobiltelefone im Gesamtwert von 800 Euro. Der hinterlassene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 500 Euro beziffert. Der Tatverdacht richtet sich gegen drei Männer, südländisches Aussehen, wovon einer davon ein FC-Bayern-München Trikot trug. Weiterlesen

Momentaufnahme

Das Auto – wie von der Schrottpresse ausgespuckt.
Er, der Fahrer schmächtig, beinah noch ein Kind.
Ich sehe ihn am Straßenrand stehen.
Das Nummernschild,
völlig verbeult,
fest haltend, sich daran fest haltend,
mit einem Lächeln, das Lausbuben so eigen ist.
Doch die Augen spiegeln ungläubiges Staunen – Ich lebe.

© Cornelia Stößel 2018/August
https://schreibwerkstatt-wortwerke.org

 

Unbekannter klaut teures E-Bike

Unbekannter klaut teures E-Bike

BAMBERG. Im Laufe des Dienstags, zwischen 11 Uhr und 18 Uhr, wurde am Gabelmann ein dort versperrt abgestelltes E-Bike gestohlen. Das blaue Fahrrad der Marke Bergamont, auf dem am Gepäckträger noch ein Korb angebracht war, in dem sich ein blau/weißer Fahrradhelm befand, hat einen Zeitwert von 2000 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen. Weiterlesen