Betrunkener Radfahrer löst größeren Polizeieinsatz aus

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Ein 40-jähriger Mann wurde am Montagnachmittag in einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt beim Diebstahl von einer Packung Kaffee für knapp 5,30 Euro ertappt.
  • Im gleichen Geschäft wurden dann kurze Zeit später zwei Männer im Alter von 31 und 40 Jahren beim Diebstahl von Lebensmitteln für knapp 10 Euro erwischt.
  • BAMBERG. Ein 36-jähriger Mann hatte es am Montagabend in einem Geschäft im Bamberger Osten auf Getränke und Lebensmittel für knapp 15 Euro abgesehen. Auch er wurde vom aufmerksamen Ladendetektiv beobachtet und der Polizei übergeben.
Weiterlesen

Polizei ertappt zwei Männer beim Altkleiderdiebstahl

Jurasteine aus Vorgarten gestohlen

BAMBERG. Seit Anfang März bis zum Freitag, 22.5.2020, 13 Uhr, wurden aus einem Vorgarten eines Wohnanwesens in der Greifenbergstraße insgesamt zehn Jurafindlinge im Gesamtwert von etwa 700 Euro gestohlen.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Tritte gegen Brust und Kopf

BAMBERG. Zu einer handfesten Auseinandersetzung mit Tritten gegen Kopf und Körper kam es am Abend des Vatertages an einer Bushaltestelle zwischen zwei alkoholisierten Männern aus den Landkreisen Bamberg und Haßberge. Ein 37-jähriger Tatverdächtiger sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

Leistungserschleichung

Diebstahlsdelikte

  • Bamberg. Am 23.5.2020, gegen 13:15 Uhr, konnte eine 42-jährige Dame dabei beobachtet werden, wie sie in einem Lebensmittelgeschäft eine Dose Bier und eine Flasche Bier in ihren mitgeführten Rucksack steckte. An der Kasse zahlte sie jedoch nur die Flasche Bier. Nun erwartet die Dame eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.
  • Bamberg. Ein offensichtlicher Schlager Fan konnte am Samstag, gegen 19:25 Uhr dabei ertappt werden, wie er ein Werbebanner für die Veranstaltung „Das große Schlager Fest XXL“ von einem Geländer entfernte und auf seinen Fahrradanhänger verstauen wollte. Nun erwartet die Person eine Diebstahlsanzeige.
Weiterlesen

Frontalzusammenstoß

Bamberg. Am 23.5.2020, am Vormittag, kam es auf der Memmelsdorfer Straße in Bamberg zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW. Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine Twingo Fahrerin die Memmelsdorfer Straße Stadtauswärts, ihr kam ein Mercedes Fahrer entgegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Mercedes auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Twingo zusammen. Die Twingo Fahrerin wurde hierbei schwerer verletzt und kam ins Klinikum Bamberg, der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Durch den Zusammenstoß fing der Twingo zusätzlich Feuer, was jedoch schnell gelöscht werden konnte. Die Fahrbahn musste in beide Richtungen gesperrt werden und es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 70.000 Euro.

Radfahrer übersehen

Bamberg. Am Freitag, in den frühen Morgenstunden, wollte die Fahrerin eines Renault von der Geisfelder Straße aus nach links in die Armeestraße abbiegen. Dabei übersah die Renault Fahrerin jedoch einen entgegen kommenden Fahrradfahrer. Durch den Zusammenstoß stürzte der Fahrradfahrer und zog sich Schürfwunden an den Händen zu, zudem entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro am E-Bike des Radfahrers.

Bamberg. Ein weiterer Unfall mit einer verletzten Radfahrerin ereignete sich am Freitagvormittag in der Wunderburg. Hier missachtete ein PKW Fahrer das „Vorfahrt Achten“ Schild im Bereich der Baustelle auf dem Kunigundendamm und stieß mit der von rechts kommenden Fahrradfahrerin zusammen. Diese verletzte sich leicht an der Schulter und kam ins Klinikum Bamberg. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro.

32-jähriger Betrunkener leistet Widerstand und hatte keinen Führerschein

Motorhaube und Kofferraumdeckel zerkratzt

BAMBERG. Im Bundespolizeigelände in der Zollnerstraße wurden zwischen Mittwochabend, 23 Uhr, und Donnerstagfrüh, 4 Uhr, die Motorhaube und der Kofferraumdeckel eines dort geparkten silberfarbenen VW Polo zerkratzt. Der unbekannte Täter richtete an dem Fahrzeuge Sachschaden von etwa 100 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Betäubungsmittel

Diebstahlsdelikte

  • Am Mittwochnachmittag wurde ein 32-jähriger Mann vom Ladendetektiv eines Lebensmittelgeschäfts in der Starkenfeldstraße in Bamberg dabei beobachtet, wie er eine Flasche eines alkoholischen Getränks einsteckte und nicht an der Kasse bezahlte. Der Mann muss sich nun wegen Ladendiebstahls verantworten.
  • Zwischen 18.5.2020 und dem 19.5.2020 wurde einem 37-jährigen Bamberger sein versperrtes Fahrrad gestohlen. Das Fahrrad war mit einem handelsüblichen Fahrradschloss an einen Zaun gesichert. Der oder die Täter entwendeten das Fahrrad mitsamt des Schlosses. Der Tatort befand sich in der Pödeldorfer Straße.

Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-nummer 0951/9129-0 zu melden.

Weiterlesen

Ehemalige Lebensgefährtin gewürgt

Autoscheibe eingeschlagen

BAMBERG. Auf einem Werkparkplatz in der Brennerstraße wurde zwischen Montagabend, 22.40 Uhr, und Dienstagfrüh, 5.50 Uhr, die linke Dreiecksscheibe eines dort geparkten schwarzen Audi eingeschlagen. Der oder die unbekannten Täter entwendeten aus dem Fahrzeug einen Geldbeutel mit einem zweistelligen Bargeldbetrag und Ausweispapieren. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 600 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen