Durchwachsenes Herbstwetter

Fritz Froschelmann

Vom Sommer entdecke ich gegenwärtig keine Spur mehr in Bamberg. Bis Freitag erwartet uns durchwachsenes Herbstwetter mit Spitzentemperaturen um 15 Grad oder auch mal knapp darüber. Der Freitag dürfte dabei der wärmere Tag werden, allerdings auch bei stärkerer Bewölkung und höherem Regenrisiko (speziell in der Nacht auf Samstag). Nachts kühlt es bei klarem Himmel schon mal auf 5 Grad herunter. Ungefähr in dieser Art geht es dann auch am Wochenende und zu Beginn der neuen Woche weiter.

Hafen? Oder Umschlagplatz für den Straßengüterverkehr?

Der Hafen ist Teilprojekt des Rhein-Main-Donau-Kanals, dessen Einweihung sich am 25. September zum 20 Mal jährt. Was die Auslastung angeht, sind die Angaben widersprüchlich. Die Stahl- und Kohlekraftwerke, dessen Belieferung der Schiffsverkehr sichern sollte, gibt es nicht mehr. Die Prognosen über das mögliche Frachtaufkommen aus den 1980er Jahren haben sich keinesfalls erfüllt. Die Bayerische Landesregierung sieht den Bau des Kanals positiv, wohingegen Naturschützer eine verheerende ökologische und ökonomische Bilanz ziehen (BUND).

Wolfgang Bönig

Hafen Bamberg. Foto: Erich Weiß

Nahezu 80 % des Güterumschlags im Bamberger Hafen betrafen im vergangenen Jahr den Lkw, der Rest verteilt sich zu annähernd gleichen Teilen auf Schiff und Bahn. Weiterlesen