CSU: Entscheid zur Nutzung des Kesselhauses muss jetzt fallen

CSU-Mitteilung

Kesselhaus. Foto: Christiane Hartleitner

Nachdem das Jahr 2013 zu Ende geht, hat die CSU-Stadtratsfraktion, so der Wortlaut einer Pressemitteilung, eine dringliche Anfrage in Sachen „Kesselhaus“ an den Oberbürgermeister gerichtet. Sie will Auskunft darüber, was denn nun seit ihrem entsprechenden Antrag vom 26. Oktober geschehen sei.

Darin habe die Fraktion ein zweites Gutachten gefordert, das die unabdingbaren Voraussetzungen für die schnellstmögliche Wiedereröffnung des Ausstellungsgebäudes benennen sollte. „Die notwendigen Entscheidungen dürfen nicht mehr weiter aufgeschoben werden, da bereits mit Künstlern Verträge geschlossen worden sind und schon am 1. März die erste Werkschau eröffnet werden soll“, so Fraktionsvorsitzender Dr. Helmut Müller. Außerdem stünden der „Initiative Kunstraum JETZT“ 15.000 Euro zur Verfügung. Der Maßnahmenbeginn müsse allerdings noch 2013 erfolgen.

________________________

Benefizlesung für das Kesselhaus / Kunstraum Kesselhaus – wohin? / Stadt und engagierte Bürger: Destruktion statt Konstruktion / Lesetipp: Kunststadt Bamberg – Kulturdrama in drei Akten / Kunstraum Kesselhaus wieder nutzbar machen / “Kunstraum JETZT!” Der Verein ist gegründet / Kesselhaus: mehr Dampf! / Kunstraum Kesselhaus ist marode / Lev Khesin – Klärt sich das Wasser werden Fische sichtbar (Ch’u-shih Fan-ch’i)KNICK / Bernd Wagenhäuser – der Stahlwerker / Knappe Entscheidung bei der Publikums-Preisverleihung zur Kunstausstellung „verzweigt“ des BBK Oberfranken / Konzert im Kesselhaus von Philippe Grassal („Pili“) / verzweigt, Vernissage im Kunsthaus Kesselhaus / verzweigt, Teil 1, Kunstraum Kesselhaus / Braucht Bamberg Räume für moderne und zeitgenössische Kunst? / Finissage der Ausstellung des Bamberger Kunstvereins “Fremde Gärten” von Luzia Simons im Kunstraum KESSELHAUSHerbert Grimm / Giovanni /„phantom me“ /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.