Elektrosmog: ein kritisches Weihnachtsgedicht

Weihnachtsgedicht_Weber_2015Es gibt sie noch – die Nicht-Handy-Besitzer. Manche aus Überzeugung, andere zum Entschleunigen, manche aus gesundheitlichen Gründen. Zwei Prozent der Deutschen sind elektrosensibel, ihnen ist „Freies Wlan für alle“ kein Glücksversprechen (lies Süddeutsche und taz).


Mobilfunk gefährdet Gesundheit. Ärzte fordern überfällige Vorsorgemaßnahmen! / Zunahme schwerer Baumschäden im Strahlungsfeld von Mobilfunksendeanlagen / Zunahme schwerer Baumschäden im Strahlungsfeld von Mobilfunksendeanlagen, Teil II / Zunahme schwerer Baumschäden im Strahlungsfeld von Mobilfunksendeanlagen, Teil III / Platanensterben und ein Weihnachtsgedicht / Vorsorge und Bürgerbeteiligung – Das BfS und die Baumschäden / Höchstspannungsleitung durch Oberfranken – Gefahren und Risiken

 

Ein Gedanke zu „Elektrosmog: ein kritisches Weihnachtsgedicht

  1. Oh, bittebittebitte,

    nicht auch noch hier jetzt so „tolle, gesellschafts- und zeitgeistkritische“, vor allem aber denkbar unwissenschaftliche „Gedichte“ veröffentlichen…wann darf ich etwas darüber lesen dass Reisen mit der Eisenbahn das Hirn schädigt oder Masturbation das Rückenmark erweicht?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.