Helft unseren Bienen! Und der Bamberger Schulbiene

Redaktion

Ilona Munique und Reinhold Burger

Warum?

Fakt ist: ohne Bienen keine Bestäubungsleistung und ohne „Stempelkitzeln“ kein oder nur mickriges Obst, kein kräftiges Gemüse, wenig kümmerliche Beerchen für die Vogelwelt, und … GENAU – keine warme Milch mit Honig gegen Erkältungen!

Das Bienensterben ist ein weltweites Problem, dem wir jedoch im eigenen Garten, auf dem kleinsten Balkon und mit unserem eigenen Verhalten regional die Schärfe nehmen können. Die Zukunft der Bienen liegt in den Händen unserer Nachkommen, in unsern Kindern. Helfen wir ihnen JETZT dabei, die Zusammenhänge zu verstehen, helfen wir der ganzen Welt. Darum gibt es die Bamberger Schulbiene.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der „Weltrettungsplan der Honigbiene im Bamberger Kleinformat“ sieht so aus: Die Schulbiene geht in alle Bamberger Schulen und Jahrgangsstufen und quer durch alle Unterrichtsfächer. Sie will Lehrern wie Schülern samt Eltern zeigen, wie das alles so zusammenhängt, und was Bienen so brauchen, wie das geht mit der Imkerei, was es mit der schrecklichen Varroamilbe und den Monokulturen auf sich hat, und … ja, wie der Honig überhaupt ins Glas und ins Regal kommt! Fragt doch mal herum, kaum ein Kind (und auch so mancher Erwachsene) kann sich diesen Vorgang so richtig erklären – stimmt’s?!

Trotz eines eher tragischen Hintergrundes wird man mit ihr viel Spaß dabei haben. Mit einem quicklebendigen Unterricht für alle Sinne. Das Lustzentrum des Limbischen Systems im Gehirn durch Anfassen, Schmecken, Riechen, Hören, Sehen und Selbermachen anregen. Denn dort werden die Weichen gestellt fürs Lernen! Und fürs zukünftige Weltverbessern.

Wie sieht die Unterstützung aus?

Nur noch 7 Tage lang kann das Projekt “Bamberger Schulbiene” via Schwarmfinanzierung (Crowdfunding) unter Erhalt von attraktiven “Dankeschöns” unterstützt werden. Am 17.5. schließt sich der Topf. Wird die angepeilte Finanzierungssumme von € 8.000 nicht erreicht, erhalten die bisherigen Spender ihr Geld zurück. Die Bamberger Schulbiene ginge dann leer aus. Erreichen wir das Ziel, erhält das Projekt die notwendige Basis zur Verwirklichung. Detaillierte Projektinformationen und Einzahlungsmöglichkeit. http://www.startnext.de/schulbiene

______________________

“Alles oder nichts – Crowdfunding für die Bamberger Schulbiene / Heiliggrabstraße mausert sich zur Bienemeile / Bienenpatenschaft in der Gärtnerstadt / Bamberger Bienen leben dem Bienensterben zum Trotz / Film über Bienenleben und Bienensterben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.