Im Stadionbad und im Freibad Gaustadt beginnt die Freibadsaison

Stadtwerke Bamberg

Am heutigen Samstag, 11. Mai, geht es nach einem langen Winter endlich los: Das Stadionbad und das Freibad Gaustadt öffnen ihre Pforten und läuten damit die Sommersaison ein.

1953 war es, als der damalige Oberbürgermeister Luitpold Weegmann bei strömendem Regen das Stadionbad eröffnete. „In den vergangenen 60 Jahren hat sich viel geändert, aber Einfluss auf das Wetter haben wir leider immer noch nicht“, bedauert Pressesprecher Jan Giersberg mit einem Augenzwinkern. „Aber wir haben ein Trostpflaster entwickelt, damit die Badegäste auch bei schlechtem Wetter nicht aufs Baden verzichten müssen.“ Denn sollte das Wetter bei Eröffnung der Freibadsaison am 11. Mai oder danach nicht mitspielen, können Stadionbadgäste auf das benachbarte Sport- und Familienbad Bambados ausweichen und dort zum Freibadpreis eine Stunde schwimmen und planschen. Weiteres Dankeschön für Stammgäste im Jubiläumsjahr: Beim Kauf einer Saisonkarte für die Freibäder erhalten sie kostenlos eine Tageskarte für das Bambados.

Mit einer Karte in alle Bäder

Dieses Jubiläumsangebot gilt auch für Gäste des Freibads Gaustadt, das ebenfalls am Samstag eröffnet. Denn die Saison- und die 10er Karten gelten ab sofort in beiden Bädern, so dass auch Gäste des Gaustadter Freibads zum kostenlosen einstündigen Eintritt imBambados berechtigt sind. Die Saisonkarte gibt es ab sofort an derBambados-Kasse und ab dem 11. Mai an den Kassen der beiden Freibäder. In beiden Bädern angeglichen wurde auch die Schlechtwetterregelung, die Besucher des Freibads Gaustadt bereits kennen. So gilt jetzt auch im Stadionbad, dass bei Temperaturen unter 20 Grad und Regen das Bad bis 13:00 Uhr geöffnet ist. Gleichgeblieben ist hingegen, dass sich die Routen der Buslinie 916 nach Gaustadt während der Freibadsaison ändern. Die Busse halten bis zum Saisonende an der Haltestelle „Freibad Gaustadt“.

Hainbadestelle nimmt Sommerbetrieb auf

Ab Samstag geht in der Hainbadestelle die Hauptsaison los. Dann sind Heinz Wilda und seine Kollegen wieder ständig vor Ort, um sich um die Gäste zu kümmern.

Die Morgenstunden im Bambados gehören dem Schulsport

Während der Freibadsaison gelten an Schultagen für das Bambadosgesonderte Öffnungszeiten. Dann ist das Bad von 6:30 bis 8:00 Uhr für Frühschwimmer und nachmittags von 13:00 bis 22:00 Uhr für alle Gäste geöffnet. Die Sauna empfängt ihre Gäste in dieser Zeit von13:00 bis 22:00 Uhr. An schulfreien Tagen – an den Wochenenden, Feiertagen und während der Ferien – gelten die bekannten Öffnungszeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.