Unbekannte feiern Party in Seminarraum

Jackendiebstahl in Gaststätte

BAMBERG. Während eines Gaststättenbesuchs am Wochenende, zwischen Freitagabend, 23 Uhr und Sonntagfrüh, 3 Uhr, wurde einem jungen Mann in einer Gaststätte am Pfahlplätzchen seine graue Adidas-Weste gestohlen, die er über einen Kleiderständer gehängt hatte. Darin befanden sich der Wohnungsschlüssel. Der Entwendungsschaden wird von der Polizei auf etwa 200 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstähle

BAMBERG. Zwei Frauen im Alter von 19 und 26 Jahren haben am Montagabend, kurz nach 19 Uhr, in einem Supermarkt im Stadtteil Gaustadt Lebensmittel für 100 Euro gestohlen. Das Diebesgut wollten die beiden Frauen versteckt in ihren Rucksäcken aus dem Laden schmuggeln,wurden aber beim Diebstahl vom Filialleiter beobachtet und die Polizei verständigt.

Kennzeichendiebstahl

BAMBERG. Von einem Dacia, der zwischen Freitag, 16 Uhr und Montag, 6.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Kirschäckerstraße abgestellt war, wurden die beiden amtlichen Kennzeichen BA -LH 92 gestohlen. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 60 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannte feiern Party in Seminarraum

BAMBERG. Unbekannte Täter haben zwischen Sonntag und Montag in einem Seminarraum der Universität Bamberg in der Ludwigstraße unerlaubt eine Party gefeiert. Wie die Polizei feststellte, wurde ein Tisch zerbrochen sowie ein Feuerlöscher komplett entleert. Der Sachschaden wird auf etwa 250 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 1000 Euro hat ein Unbekannter am Montag, zwischen 10 Uhr und 12.30 Uhr, an einem schwarzen Audi A 3 hinterlassen, der am Heinrichsdamm geparkt war. Der Pkw wurde am vorderen Kühlergrill in Mitleidenschaft gezogen; außerdem war auch noch die Kennzeichenhalterung gebrochen.
  • BAMBERG. In einer Engstelle in der Judenstraße hat am Montagmittag, gegen 13.20 Uhr, ein Stadtbusfahrer mit dem Heck seines Fahrzeuges den Radkasten eines dort wartenden Fahrschulautos gestriffen. Der Anstoß wurde von dem Stadtbusfahrer nicht bemerkt, weshalb er weiterfuhr. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 2200 Euro beziffert.
  • BAMBERG. Am Montagfrüh, kurz nach 8 Uhr, wurde auf einem Parkplatz eines Hotels am Heinrichsdamm die hintere linke Stoßstange eines dort geparkten grauen Seat Leon angefahren. Der Unfallverursacher, ein etwa 75-jähriger Mann, ca. 180 cm groß mit grau melierten Haaren, fuhr nach dem Zusammenstoß, bei dem Sachschaden von 2000 Euro entstanden ist, einfach weiter. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens hat die Polizei Ermittlungen wegen Fahrerflucht aufgenommen.

Autofahrer hatte zu viel getrunken

BAMBERG. Am Montagnachmittag fiel in der Geisfelder Straße ein VW-Fahrer einer zivilen Polizeistreife auf, weil er mit seinem Handy telefonierte. Bei der anschließenden Kontrolle des 22-Jährigen konnten die Polizeibeamten Alkoholgeruch feststellen. Bei einem freiwillig durchgeführten Alkoholtest brachte es der junge Mann auf 0,66 Promille. Der Autofahrer musste seinen Wagen stehen lassen. Ihn erwartet eine Geldbuße, Punkte sowie ein Fahrverbot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.