Montag waren etliche Langfinger in Bamberg unterwegs

Montag waren etliche Langfinger in Bamberg unterwegs

  • BAMBERG. Montagmittag gegen 13 Uhr wurde ein 13-Jähriger in einem Drogeriemarkt am Maximiliansplatz dabei beobachtet, wie er diverse Lebensmittel im Wert von ca. 10 Euro aus dem Laden schmuggeln wollte. Die informierte Mutter durfte ihren Sohn bei der Polizei Bamberg abholen.
  • BAMBERG. In einem Supermarkt in der Forchheimer Straße bezahlte eine 33-Jährige am Montagmittag gegen 12:45 Uhr ihren Einkauf in Höhe von ca. 57 Euro und wollte das Geschäft verlassen. Allerdings wurde sie vorher von Angestellten beobachtet, wie sie weitere Artikel im Wert von ca. 30 Euro in ihre Handtasche steckte und diese aber nicht bezahlte. Die Ware sowie die Vertragsstrafe zahlte sie noch vor Ort.
  • Im gleichen Supermarkt wurde dann gegen 17:10 Uhr ein 18-Jähriger dabei beobachtet, wie er verschiedene Artikel aus den Regalen nahm, auspackte und anschließend in seine Bauchtasche steckte. Auch er wollte die Ware im Wert von ca. 30 Euro nicht bezahlen.
  • BAMBERG. Gegen 16:15 Uhr wurde in einem Supermarkt an der Promenade eine 66-Jährige dabei beobachtet, wie sie mehrere Packungen Wurst unter ihren Rock steckte und anschließend das Geschäft verlassen wollte. Sie wurde von einem Angestellten daraufhin ins Büro gebeten. Geld hatte sie keines einstecken.
  • Im gleichen Laden wurde dann ein 12-Jähriger dabei erwischt, wie er eine Flasche Whiskey im Wert von ca. 8 Euro in seinen Rucksack steckte und anschließend den Laden verließ, ohne diesen zu bezahlen.

Mountainbike aus Innenhof entwendet

BAMBERG. Ein im Innenhof eines Wohnanwesens in der Weberei abgestelltes schwarz-weißes Mountainbike der Marke Cube wurde in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagfrüh entwendet. Das Fahrrad hat einen Wert von ca. 300 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Ladendieb konnten ältere Diebstahlsdelikte nachgewiesen werden

BAMBERG. Montagnachmittag gegen 14:30 Uhr wurde die Polizei Bamberg zu einem Ladendiebstahl in einen Supermarkt an der Promenade gerufen. Dort wurde ein 30-Jähriger angetroffen, welcher Waren im Wert von ca. 8 Euro unter sein T-Shirt gesteckt hatte und den Laden verlassen wollte, ohne diese zu bezahlen. Bei Durchsuchung des 30-Jährigen konnte weiteres Diebesgut gefunden werden. Unter anderem eine Geldbörse eines 35-Jährigen, die dieser vor zwei Wochen als gestohlen gemeldet hatte. Außerdem hatte er ein Taschenmesser einstecken, welches sichergestellt wurde.

Der mit 1,98 Promille gestellte Ladendieb muss sich nun wegen eines weiteren Diebstahls mit Waffen verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.