Lkw-Fahrer beleidigen sich gegenseitig

Trotz einer Menge Bargeld Pralinen nicht bezahlt

BAMBERG. Montagmittag gegen 12:45 Uhr wurde eine 48-Jährige in einem Supermarkt in der Starkenfeldstraße dabei erwischt, wie sie 2 Artikel bezahlte, die in ihrer Handtasche befindliche Pralinenschachtel im Wert von ca. 14 Euro aber aus dem Laden schmuggeln wollte. Die eintreffende Polizeistreife fand bei der Dame noch ein Haaröl.

Jugendlicher wollte basteln ohne die Artikel zu bezahlen

BAMBERG. Montagnachmittag gegen 14:30 Uhr wurde ein 16-Jähriger in einem Drogeriemarkt am Maximiliansplatz dabei beobachtet, wie er Bastel- und Malartikel einsteckte und den Laden verlassen wollte, ohne diese zu bezahlen. Die eintreffende Polizeistreife fand bei ihm außerdem ein Plüschtier und eine Flasche Sekt. Seine Diebesbeute hatte insgesamt einen Wert von ca. 100 Euro. Der junge Mann wurde mit zur Dienststelle der Polizei Bamberg genommen und dort seiner bereits informierten Mutter übergeben.

Die Alte über die Neue gezogen

BAMBERG. In einem Bekleidungsgeschäft am Maximiliansplatz entnahm am Montagnachmittag ein 33-Jähriger eine Jacke aus einem Kleiderständer und zog diese an. Über diese neue Jacke im Wert von ca. 200 Euro zog er seine Alte und verließ den Laden, ohne zu zahlen.

Wieder ein Fahrrad weg

BAMBERG. In der Zeit zwischen Freitag, 1.10.2021 und Sonntag, 10.10.2021 wurde ein am Kunigundendamm abgestelltes schwarzes Fahrrad der Marke Scott im Wert von 500 Euro entwendet. Das Fahrrad war dort mit einem Spiralschloss gesichert, welches die Eigentümerin einige Meter weiter durchgezwickt aufgefunden hatte.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Spiegel abgefahren

BAMBERG. Einem in der Weißenburgstraße abgestellten grauen VW wurde in der Zeit zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag der Seitenspiegel auf der Fahrerseite abgefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro zu kümmern.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Betrunken unterwegs

BAMBERG. Zwischen Montagabend und den Diensttagmorgenstunden wurden in der Innenstadt mehrere Verkehrskontrollen durchgeführt und somit die ein oder andere Trunkenheitsfahrt verhindert.

Eine 21-Jährige wollte mit 1,6 Promille auf ihr Fahrrad steigen, verlor das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Nach Ansprache fand sie es auch besser, das Rad abzusperren und den Weg nach Hause zu Fuß zu bewältigen.

Eine 26-Jährige lief ebenfalls stark schwankend auf ihr Fahrrad zu und wollte mit 1,44 Promille aufsteigen, wobei auch sie beinahe zu Boden stürzte. Auch sie schloss ihr Fahrrad ab und machte sich zu Fuß auf den Heimweg.

Mit einem E-Scooter war ein 20-Jähriger mit 0,66 Promille unterwegs und ein 27-Jähriger wurde mit 1,66 Promille auf einem E-Scooter angetroffen. Ihm wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Führerschein sichergestellt.

Beide werden für einen Monat ihren Führerschein abgeben müssen.

Lkw-Fahrer beleidigen sich gegenseitig

BAMBERG. Zu einem Streit zwischen zwei Lkw-Fahrern wurde die Polizei Bamberg gegen 22:40 Uhr an den Börstig gerufen. Dort stellte sich heraus, dass ein 43-Jähriger sich über die Fahrweise einer 53-Jährigen ärgerte und sie deshalb beleidigte. Weshalb die Lkw-Fahrerin den Fahrer des anderen Lkws anspuckte und mit ihrem Fahrzeug auf ihn zufuhr, sodass er auf Seite gehen musste. Die beiden müssen sich nun mit gegenseitigen Anzeigen wegen Beleidigung und Nötigung im Straßenverkehr auseinandersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.