Exhibitionist in der Bamberger Innenstadt

Ladendiebstähle

BAMBERG. Bereits am Donnerstagfrüh, um 7.30 Uhr, versuchte ein 13-jähriger Junge in einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt Süßigkeiten für knapp 4 Euro zu stehlen. Der Langfinger wurde nach der Anzeigenaufnahme in die Obhut seines Vaters übergeben.

BAMBERG. Ein 67-jähriger Mann hat am Donnerstagfrüh, gegen 11.30 Uhr, in einem Geschäft in der Forchheimer Straße, Waren für knapp 45 Euro aus Regalen genommen, die Verpackung mit einem mitgeführten Messer aufgeschnitten bevor er die Sachen in seinem mitgeführten Rucksack verstaute. Der Ladendieb wurde von einem Detektiv beobachtet und der Polizei überstellt.

Unfallfluchten

BAMBERG. Am Donnerstagmittag, gegen 12.40 Uhr, ereignete sich auf dem Berliner Ring ein Verkehrsunfall, weil ein Ford-Transit-Fahrer beim Linksabbiegen vom Münchner Ring auf den rechten Fahrstreifen wechselte und einen Ford-Fahrer übersah. Dieser musste nach rechts ausweichen, weshalb er sich einen Vorderreifen platt gefahren hatte. Der Unfallverursacher, der einfach weiter fuhr, wurde vom Fahrer einer Bamberger Fahrschule verfolgt und auf sein Fehlverhalten angesprochen, weshalb er zur Unfallstelle zurückkehrte. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 200 Euro beziffert.

Der Fahrer des weißen Fahrschulautos wird gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Bau- und Gartenmarktes am Laubanger wurde am Donnerstag, gegen 17.20 Uhr, der vordere Radkasten eines dort geparkten weißen Audi Quattro von einem wegrollenden Einkaufswagen beschädigt. Der Vorfall wurde glücklicherweise von einem Zeugen beobachtet, der sich das Kennzeichen des verantwortlichen Fahrers notierte, der anschließend flüchtete. An dem Audi wurde Sachschaden von etwa 200 Euro angerichtet. Der 80-jährige Autofahrer muss sich wegen Unfallflucht verantworten.

E-Scooter hatten keinen Versicherungsschutz

BAMBERG. Am Donnerstagfrüh schnappt die Polizei in der Bamberger Innenstadt zwei E-Scooter-Fahrer, weil sie kein oder ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen montiert hatten. Die beiden Männer im Alter von 24 und 26 Jahren müssen sich wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz strafrechtlich verantworten.

Exhibitionist in der Bamberger Innenstadt

BAMBERG. Am Donnerstag, kurz nach 17 Uhr, war ein 41-jähriger Mann auf der Unteren Brücke unterwegs, der dort sein nacktes Geschlechtsteil zeigte. Die Polizei konnte den Mann kurze Zeit später in der Dominikanerstraße festnehmen. Personen, denen sich der Exhibitionist gezeigt hat, werden gebeten sich mit der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

55-Jährige mit 1,68 Promille aus dem Verkehr gezogen

BAMBERG. Am Donnerstagabend, gegen 23.20 Uhr, fiel in der Pödeldorfer Straße eine Autofahrerin auf, die dort in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Während der anschließenden Kontrolle der 55-jährigen Frau wehte den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein durchgeführter Test brachte es bei der Autofahrerin auf 1,68 Promille, weshalb sie sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Zudem wurde der Führerschein der betrunkenen Frau sichergestellt.

Autofahrer war unter Drogeneinfluss unterwegs

BAMBERG. Während der Kontrolle eines 21-jährigen Autofahrers in der Zollnerstraße am Freitagfrüh, kurz vor 2 Uhr, fiel Polizeibeamten auf, dass dieser unter Drogeneinfluss stand, was auch ein Test bestätigte. Der junge Mann musste sich ebenfalls einer Blutentnahme unterziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.