Hotelrechnung nicht bezahlt

Rucksack war dann weg

BAMBERG. Bereits am Samstag, 10.7.2021 zwischen 23 Uhr und 23:30 Uhr legte eine 21-Jährige ihren Rucksack vor der Konzerthalle ab, wo dieser von Unbekannten entwendet wurde. In dem schwarzen Vans-Rucksack befanden sich neben der Geldbörse mit Ausweispapieren 50 Euro Bargeld und ein Schlüsselbund.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Zigaretten verschwinden in der Hosentasche

BAMBERG. In einem Lebensmittelladen in der Starkenfeldstraße konnte ein Angestellter am Dienstagmittag gegen 13 Uhr einen 28-Jährigen dabei beobachten, wie er aus dem Zigarettenautomaten eine Schachtel Zigaretten im Wert von 10 Euro entnahm und diese in seine Hosentasche steckte. Anschließend verließ er den Laden, ohne die Zigaretten zu bezahlen.

Auf Kosmetik abgesehen

  • BAMBERG. Dienstagmorgen gegen 10:15 Uhr wurde eine 23-Jährige in einem Drogeriemarkt in der Franz-Ludwig-Straße dabei beobachtet, wie sie verschiedene Schminke in ihre Handtasche steckte und den Laden verlassen wollte, ohne diese zu bezahlen. Die Artikel hatten einen Wert von ca. 17 Euro.
  • Am Nachmittag wurde eine 11-Jährige in dem gleichen Markt dabei beobachtet, wie sie künstliche Fingernägel und einen Lippenstift unter ihrem T-Shirt versteckte und den Laden verlassen wollte. Von einem Angestellten darauf angesprochen, gab sie den Diebstahl zu. Ihre Beute hatte einen Wert von ca. 7 Euro. Von der eintreffenden Polizeistreife wurde sie ihrer Mutter übergeben.

Bruderpaar beim Diebstahl erwischt

BAMBERG. Dienstagnachmittag gegen 15:20 Uhr konnte ein Angestellter eines Modegeschäfts in der Franz-Ludwig-Straße ein Bruderpaar dabei beobachten, wie sie Waren von einem Kleiderständer nahmen und in der Umkleide damit verschwanden. Anschließend zahlten die beiden 14 und 15-Jährigen zwei T-Shirts und verließen das Geschäft. Von dem Angestellten angesprochen, zogen sie eine Sonnenbrille und Ringe im Wert von ca. 13 Euro hervor, die sie nicht bezahlt hatten. Sie wurden von der Polizei an ihre Mutter übergeben.

Fahrrad aus Kellerabteil entwendet

BAMBERG. Aus einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Kloster-Banz-Straße wurde zwischen Dienstag, 6.7.2021 und Dienstag, 13.7.2021 ein Mountainbike der Marke Scott entwendet. Das schwarz-gelbe Fahrrad hat einen Wert von ca. 400 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Brandschutztür beschädigt

BAMBERG. Zwischen Freitag, 2.7.2021 und Freitag, 9.7.2021 wurde in einem Mehrfamilienhaus An der Weberei eine Brandschutztür mutwillig beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Stoßstange hat Kratzer

BAMBERG. Zwischen Freitag, 9.7.2021 und Dienstag, 13.7.2021 wurde ein in der Hegelstraße geparkter Chrysler angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden an der hinteren linken Stoßstange in Höhe von 200 Euro zu kümmern.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Hotelrechnung nicht bezahlt

BAMBERG. Die Polizei Bamberg wurde am Dienstag in ein Hotel im Berggebiet gerufen. Dort mietete sich bereits am Sonntag eine 30-Jährige ein, die falsche Personalien angab und ihren Aufenthalt im Hotel nicht zahlen wollte. Als sie unbemerkt das Hotel verlassen wollte, wurde sie von Angestellten aufgehalten. Die eintreffende Polizeistreife konnte in dem angemieteten Zimmer feststellen, dass die 30-Jährige dort, trotz Verbot stark geraucht hat, weshalb das Zimmer erstmal nicht weiter vermietet werden kann. Außerdem fand die Polizei ein Amazonpaket mit Hundefutter, von welchem der Adressaufkleber abgerissen war. Das Paket war an eine Adresse in 96047 gerichtet, weshalb es der 30-Jährigen nicht gehören kann. Die Polizei Bamberg sucht deshalb nach dem rechtmäßigen Besitzer des Pakets. Dieser möge sich an die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 wenden.

Ein Gedanke zu „Hotelrechnung nicht bezahlt

  1. Wenn ich aus einem „… Zigarettenautomaten eine Schachtel Zigaretten im Wert von 10 Euro …“ entnehme, muß ich diesen Betrag vorher in diesen hineinzahlen.
    Ein „Zigarettenautomat“ in einem Supermarkt an einer Kasse, gibt diese in einer Lade beim Kassierer aus.
    Sollte ein vorheriger Benutzer an dem Automaten sich für 10€ Zigaretten gekauft haben, und sie vergessen haben oder z.B.: wegen geschwollener Hände diese nicht aus dem Ausgabeschacht herausbekommen haben (Der ist schon wirklich schmal!) kann man dem „Entwender“ erstmal keinen Vorwurf machen, denn er hätte die, dann eigentlich schon bezahlte Schachtel, auch zum Städtischen Fundbüro bringen können!
    Fragen über Fragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.