Radfahrer angefahren

Geldbeuteldiebstahl

BAMBERG. Am Sonntagfrüh zwischen 0.30 Uhr und 1.30 Uhr wurde einer jungen Frau während des Aufenthaltes auf der Unteren Brücke aus ihrer unbeaufsichtigt abgestellten Handtasche die Geldbörse gestohlen. Neben einem geringen Bargeldbetrag erbeutete der Unbekannte noch Ausweispapiere im Gesamtwert von etwa 50 Euro.

Ladendiebstähle

BAMBERG. Am Dienstag wurde die Polizei im Stadtgebiet Bamberg zu insgesamt vier Ladendiebstählen gerufen. Es wurden zwei Männer, eine Frau und drei Kinder beim Diebstahl von Lebensmitteln, Süßigkeiten und Bekleidung im Gesamtwert von knapp 40 Euro ertappt.

Universitätsgebäude mit Graffiti besprüht

BAMBERG. Zwischen Freitag, 18.6.2021, 20 Uhr, und Montag, 6.30 Uhr, wurden am Heumarkt mehrere Objekte mit Graffiti in rosafarbenem Lack beschmiert. Die Polizei geht von einem Sachschaden von etwa 450 Euro aus.

Täterhinweise werden bei der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 erbeten.

Radfahrer angefahren

  • BAMBERG. An der Einmündung Holzgartenstraße / Wunderburg missachtete am Dienstagmittag kurz nach 14 Uhr ein Citroen-Fahrer die Vorfahrt einer Radfahrerin, die dadurch stürzte und sich leicht verletzte. Die Frau musste zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sachschaden ist nicht entstanden.
  • BAMBERG. Im Kreisverkehr am St.-Wolfgangs-Platz / Rotensteinstraße wurde am Dienstagmittag kurz nach 12 Uhr eine Radfahrerin von einer Autofahrerin erfasst, weil die Radfahrerin der Meinung war, sie hätte Vorfahrt. Obwohl die 22-jährige Radlerin aufgrund der geringen Geschwindigkeit der Opelfahrerin nicht stürzte, verletzte sie sich leicht am Bein. Am Auto ist Sachschaden von etwa 250 Euro entstanden.
  • BAMBERG. Am Dienstagfrüh gegen 9.20 Uhr ereignete sich am Rüdelweg / Gangolfsweg ein Verkehrsunfall, weil eine Autofahrerin einem Radfahrer die Vorfahrt nahm. Dieser stürzte anschließend und verletzte sich leicht. Die verantwortliche Autofahrerin flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Das Kennzeichen ist der Polizei bekannt, Ermittlungen wegen Unfallflucht wurden aufgenommen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Im Bereich Altenburger Straße / Panzerleite wurde am Dienstag im Zeitraum von 9 Uhr bis 15 Uhr von einem unbekannten Fahrzeug eine Straßenlaterne umgefahren. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro beziffert, weshalb unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise entgegen genommen werden.
  • BAMBERG. Am Montagabend kurz vor 20 Uhr fuhr ein bislang noch unbekannter Autofahrer in den Theatergassen bei einem dortigen Hotel das Tor an und suchte nach dem Zusammenstoß das Weite, obwohl Sachschaden von etwa 1500 Euro angerichtet worden ist. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens wird es wohl die Polizei ein leichtes Spiel werden, den verantwortlichen Fahrer zu ermitteln, der sich dann wegen Unfallflucht verantworten muss.

27-Jährige verstößt gegen Betäubungsmittelgesetz

BAMBERG. Mittwochfrüh gegen 2.45 Uhr wurde in der Siechenstraße eine 27-jährige Radfahrerin von der Polizei kontrolliert, weil sie dort ohne Licht unterwegs war. Da sich die Frau nicht ausweisen konnte, tauchte während der Durchsuchung eine Druckverschlusstüte mit Drogen-Anhaftungen auf, die beschlagnahmt wurde. Die Frau muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

27-Jähriger beleidigt Polizeibeamte

BAMBERG. Am Dienstagabend gegen 22 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass in einem Gartengrundstück in der Münzmeisterstraße eine Person unberechtigt nächtigt. Beim Eintreffen der Polizeistreife konnte diese einen 27-jährigen Wohnsitzlosen antreffen, der sich gleich aggressiv verhielt und die Beamten beleidigte. Weil sich der Mann weiterhin uneinsichtig zeigte, wurde er zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Zudem muss er sich strafrechtlich wegen Beleidigung und Hausfriedensbruch verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.