Eingangstüre beschädigt

Ladendiebin beleidigt Filialleiter und begeht Sachbeschädigung

BAMBERG. Am Mittwochvormittag kurz nach 11 Uhr wurde die Polizei zu einem Drogeriegeschäft in die Bamberger Innenstadt gerufen, weil dort eine 44-jährige Frau nach einem Ladendiebstahl festgehalten wurde. Beim Eintreffen der Polizeistreife stellte sich heraus, dass die Frau eine Packung künstlicher Fingernägel für knapp 10 Euro gestohlen hatte. Zudem kam es noch zu einem Gerangel mit dem Filialleiter, bei dem Verpackungsmaterial für etwa 25 Euro beschädigt wurde. Weiter beleidigte die Diebin den Filialleiter, weshalb sie sich neben Ladendiebstahls noch wegen Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten muss.

Ladendieb

BAMBERG. Auf einen Jogginganzug für knapp 40 Euro hatte es am Mittwochabend ein 34-jähriger Mann in einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt abgesehen. Der Langfinger wollte die Diebesbeute versteckt in seinem Rucksack ohne Bezahlung aus dem Laden schmuggeln, wurde aber vom aufmerksamen Detektiv dabei beobachtet, der die Polizei verständigte.

Diebstahl von Altreifen

BAMBERG. Bereits zum zweiten Mal wurde eine Autofirma im Hafengebiet von einem Altreifen-Dieb heimgesucht. Der Täter war am Montagfrüh zwischen 1.54 Uhr und 2.40 Uhr auf dem Firmengelände und entwendete 30 Altreifen und die gleiche Anzahl an gebrauchten Felgen im Gesamtwert von etwa 350 Euro. Der Täter war zur Tatzeit mit einem Kleintransporter mit rumänischer Zulassung auf dem frei zugänglichen Areal und verübte den Diebstahl.

Zeugen, die nähere Angaben zu Fahrer und Fahrzeug machen können, werden gebeten sich mit der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Eingangstüre beschädigt

BAMBERG. Zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch, 7.25 Uhr, wurde bei einer sozialen Einrichtung in der Luitpoldstraße die Eingangstüre beschädigt, so dass am Türblatt ein Riss entstanden ist. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 400 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Herzog-Max-Straße in die Ottostraße stieß am Mittwochvormittag kurz vor 12 Uhr eine Wohnmobil-Fahrerin gegen das Heck eines dort verkehrsbedingt haltenden BMW-Fahrers. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 11.000 Euro, verletzt wurde niemand.
  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwoch kurz nach 17.30 Uhr auf der B 26 auf Höhe Einfahrt Hafen ereignet hatte. Hier wollte ein Skoda-Fahrer nach links in Richtung Hallstadt abbiegen und missachtete die Vorfahrt einer Renault-Fahrerin. Verletzt wurde durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge glücklicherweise niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.