Wohnsitzlose checkt unter falschen Vorwand in Hotel ein

Fahrraddiebstahl

BAMBERG. Am Montagvormittag zwischen 10 Uhr und 11.30 Uhr wurde in der Pödeldorfer Straße ein versperrt abgestelltes Herrenfahrrad der Marke Bombtrack, creme/beige, mit schwarzen Reifen im Zeitwert von 1400 Euro gestohlen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf Kosmetik und eine Flasche Wodka im Gesamtwert von knapp 27 Euro hatte es am Montagnachmittag ein 34-jähriger Mann in einem Geschäft im Bamberger Osten abgesehen. Der Langfinger wollte die Waren versteckt im Rucksack ohne Bezahlung aus dem Laden schmuggeln, wurde aber vom aufmerksamen Detektiv beobachtet und anschließend der Polizei übergeben.

Hauswand mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Sachschaden von etwa 500 Euro richtete ein Unbekannter an einer Hauswand in der Heiliggrabstraße an. Hier wurden zwischen Sonntagnachmittag, 16 Uhr, und Montagfrüh, 10 Uhr, Graffiti mit einer rosa Farbe gesprüht.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Glasscheibe einer Umkleide eingeschlagen

BAMBERG. Zwischen Samstagnachmittag, 15 Uhr, und Sonntagfrüh, 10 Uhr, wurde im Stadtteil Bug die Glasscheibe einer Trainerumkleide auf einem Sportplatz eingeschlagen. Weiterhin wurde versucht, die Türe aufzudrücken bzw. aufzutreten, was aber offensichtlich misslang. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 100 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Sachschaden von etwa 3000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Montagabend kurz vor 17.30 Uhr auf dem Berliner Ring ereignet hatte. Hier missachtete ein BMW-Fahrer die Vorfahrt einer Volvo-Fahrerin, weshalb beide Fahrzeuge ineinander krachten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Zwischen vergangenem Donnerstag, 12 Uhr, und Sonntag, 14 Uhr, wurde entweder in der Würzburger Straße auf einem Supermarkt-Parkplatz oder in der Buger Straße, gegenüber vom Klinikum Bamberg, ein grauer Mercedes am Fahrzeugheck angefahren. Vermutlich handelt es sich bei dem Unfallverursacher um ein blaues Fahrzeug, welches an dem Mercedes Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte.
  • BAMBERG. Am vergangenen Freitag zwischen 6.45 Uhr und 15 Uhr wurde auf einem Parkplatz am Oberen Stephansberg der hintere linke Kotflügel eines dort geparkten weißen Renault Twingo angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher richtete Sachschaden von etwa 1000 Euro an.
  • BAMBERG. Am Montagabend kurz nach 18 Uhr wurde der Fahrer eines Transporters in der Inneren Löwenstraße dabei beobachtet, wie er mit seinem Fahrzeug entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung einfahren wollte. Hierbei blieb er an einem Verkehrsschild hängen, rangierte sein Fahrzeug und fuhr erneut gegen das Schild. Der Fahrer stieg anschließend von seinem Fahrzeug aus, betrachtete sich den Sachschaden, bevor er sich dann aus dem Staub machte, obwohl Sachschaden von etwa 300 Euro entstanden war.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Wohnsitzlose checkt unter falschen Vorwand in Hotel ein

BAMBERG. Am Montagmittag wurde die Polizei in ein Hotel in die Bamberger Innenstadt gerufen, weil sich dort eine 55-jährige wohnsitzlose Frau unter dem Vorwand, eine Firmenangehörige zu sein, eingecheckt hat. Sie konnte die Mietschulden in Höhe von 170 Euro nicht bezahlen, weshalb sie sich jetzt strafrechtlich dafür verantworten muss.

25-Jährige bezahlt Hotelrechnung nicht

BAMBERG. In der Nacht von Freitag auf Samstag mietete sich eine 25-jährige Frau in einem Hotel in der Bamberger Innenstadt ein und reiste am Samstagfrüh ab, ohne die Hotelrechnung in Höhe von 95 Euro zu bezahlen. Die Frau muss sich wegen Einmietbetruges verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.