Die Fäuste flogen

Geblendet von tiefstehender Sonne

BAMBERG. Beim Abbiegen von der Caspersmeyerstraße nach links in die Frutolfstraße übersah am Sonntagabend gegen 18 Uhr eine 80-jährige Golffahrerin einen 34-jährigen Fahrradfahrer aufgrund der tiefstehenden Sonne. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Fahrradfahrer und zog sich Prellungen am Arm zu. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.550 Euro.

Handy aufgehoben und damit geflohen

BAMBERG. Sonntagabend gegen 19:20 Uhr saß ein 21-Jähriger auf einer Bank am Maximiliansplatz, als ihm sein Smartphone aus der Hosentasche fiel. In dem Moment fuhr ein Unbekannter mit dem Fahrrad vorbei, hob das iPhone auf und fuhr mit dem Handy weg. Der 21-Jährige versuchte den Unbekannten noch zu folgen, verlor ihn aber Richtung Heumarkt. Das Handy hatte einen Wert von 800 Euro.

Beschrieben wird der Unbekannte wie folgt: ca. 24 Jahre, schlank, ohne Bart. Getragen hat er zum Zeitpunkt eine kurze blaue Jeans, schwarze Trainingsjacke, schwarze Capi.

Die Polizei sucht nach Personen, die den Vorfall beobachten konnten. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Mit Fernseher auf dem Rücken unterwegs

BAMBERG. Montagfrüh gegen 2:15 Uhr fielen in der Pödeldorfer Straße einer Polizeistreife ein 19-Jähriger und ein 27-Jähriger auf, die mit ihren Fahrrädern stadtauswärts fuhren. Einer der Beiden transportierte einen Sony-LCD Fernseher auf dem Rücken, weshalb die Beiden einer Verkehrskontrolle unterzogen wurden. Die zwei Männer machten widersprüchliche Angaben zur Herkunft der hochwertigen Mountainbikes und dem Fernseher und konnten auch keinen Eigentumsnachweis erbringen, weshalb die Sachen sichergestellt wurden.

Die Polizei Bamberg sucht nach Zeugen, die etwas beobachten konnten oder Auskunft über die Herkunft des Fernsehers oder der Fahrräder geben können. Zwei Mountainbikes der Marke Trak Martin in rot und eines in schwarz, der Marke Serious Rockville wurden sichergestellt. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Die Fäuste flogen

BAMBERG. Sonntagabend gegen 18:30 Uhr gingen bei der Polizei Bamberg mehrere Meldungen ein, dass es an einer Tankstelle in der Zollnerstraße zwischen zwei Männern zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Ein 40-Jähriger schlug einem 44-Jährigen mit den Fäusten ins Gesicht, als dieser dann zu Boden ging trag der 40-Jährige mehrfach weiter mit dem Fuß auf den Oberkörper ein. Erst als Zeugen auf sich aufmerksam machten, ließ er von dem am Boden Liegenden ab.

Die eintreffende Polizeistreife konnte den Grund der Auseinandersetzung nicht in Erfahrung bringen, vielleicht lag es an der Alkoholisierung der Beiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.