Fahrradfahrer übersehen

Fahrradfahrer übersehen

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag gegen 14 Uhr übersah ein 54-jähriger Renault-Fahrer in der Wunderburg einen Fahrradfahrer, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Fahrradfahrer erlitt eine Kopfplatzwunde, eine Behandlung im Krankenhaus war aber nicht notwendig. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden an den beiden Fahrzeugen in Höhe von 200 Euro.

Reifen geplatzt

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr befuhr eine 50-jährige Opel-Fahrerin den Münchner Ring und wollte nach rechts in die Forchheimer Straße abbiegen. Auf der zweispurigen Fahrbahn kam ihr ein ebenfalls nach rechts abbiegendes Fahrzeug so nahe, dass sie nach links ausweichen musste. Sie fuhr mit ihrem Opel gegen den Bordstein, so dass der Reifen platzte. Zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Die Polizei Bamberg sucht nun nach einem schwarzen SUV-Fahrer oder Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Diebstähle

  • BAMBERG. Donnerstagnachmittag steckte ein 43-Jähriger in einem Supermarkt in der Pödeldorfer Straße abgepackte Rumpsteaks in seinen Rucksack. An der Kasse zahlte er nur seinen restlichen Einkauf. Er wurde von einem Mitarbeiter gestellt. Die Steaks hatten einen Wert von 20 Euro.
  • BAMBERG. In der Starkenfeldstraße konnte am Donnerstagabend gegen 18 Uhr ein Mitarbeiter eines Supermarktes beobachten, wie eine unbekannte Person drei Flaschen Whiskey in einen Rucksack steckte, an der Kasse aber nur Eine bezahlte und den Laden verließ. Gestellt werden konnte die Person vom Personal nicht. Die Beute hatte einen Wert von 30 Euro.
  • Nur ein paar Minuten später wurden in dem gleichen Laden zwei Männer dabei beobachtet, wie sie einen mitgeführten Einkaufskorb mit Ware füllten. Sie versteckten sich dann in der Getränkeabteilung und packten die Waren ebenfalls in einen Rucksack. An der Kasse zahlten sie dann lediglich eine Flasche Wasser, weshalb sie von dem Mitarbeiter angesprochen wurden und die Polizei dazu geholt wurde. Die Waren hatten einen Wert von 70 Euro.

Erneut Fahrrad vom Fahrradabstellplatz gestohlen

BAMBERG. Von dem Fahrradabstellplatz in der Brennerstraße wurde Mittwoch zwischen 12:30 Uhr und 13:15 Uhr wieder ein Fahrrad entwendet. Das weiß/schwarze Cube Mountainbike war angekettet und wurde samt Schloss entwendet. Das Fahrrad hat einen Wert von 300 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Mercedes zerkratzt

BAMBERG. In der Zeit zwischen Samstag, 5.9.2020 und Dienstag, 15.9.2020 wurde ein in der Breslaustraße abgestellter, grauer Mercedes zerkratzt. Der Kratzer befindet sich oberhalb des rechten Kotflügels auf einer Länge von etwa 18 cm. Der Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro.

Die Polizei Bamberg sucht nach Zeugen, die etwas beobachten konnten. Diese werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Mülltonne brennt

BAMBERG. Donnerstagnacht gegen 23:15 Uhr wurde der Polizei Bamberg mitgeteilt, dass bei einer Tankstelle in der Coburger Straße eine Mülltonne brennen würde. Bei Eintreffen der Streife war diese ziemlich heruntergebrannt und wurde von der Streifenbesatzung gelöscht. An dem daneben stehende Kassenhäuschen war der Lack verbrannt. Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro entstand durch den Brand.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.