Zündler am Heidelsteig

Dreister Handy-Diebstahl

BAMBERG. Am Montagfrüh zwischen 10 Uhr und 10.10 Uhr wurde einer Kundin in einem Supermarkt ihr für kurze Zeit unbeaufsichtigt abgelegtes Handy gestohlen. Die Frau reichte an der Postannahme ein Paket zum Bezahlen weiter, was ein Unbekannter nutzte und das Mobiltelefon entwendete.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannter bedient sich aus unverschlossenem Fahrzeug

BAMBERG. Zwischen Montagabend, 18 Uhr, und Dienstagfrüh, 6 Uhr, wurde aus einem vermutlich unverschlossenen grauen Hyundai in der Wassermannstraße ein zweistelliger Bargeldbetrag sowie ein Verbandskasten im Gesamtwert von 50 Euro gestohlen.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Dienstagnachmittag gegen 16.15 Uhr wurde in einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt ein 26-jähriger Mann beim Diebstahl von drei Hosen und einem T-Shirt im Gesamtwert von knapp 183 Euro erwischt.
  • BAMBERG. Am Dienstagabend wurde dann noch ein 50-jähriger Mann in einem Geschäft am Grünen Markt beim Diebstahl einer Flasche Parfum-Tester für knapp 40 Euro ertappt.

Die beiden Langfinger müssen sich wegen Ladendiebstahls verantworten. Ihre jeweilige Diebesbeute wurde an die geschädigten Geschäfte wieder ausgehändigt.

Zündler am Heidelsteig

BAMBERG. Am Dienstagabend kurz nach 21 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über einen Mülleimerbrand Am Heidelsteig informiert. Laut Zeugenaussagen vernahm ein Mann einen lauten Knall und sah eine Gruppe Jugendlicher davonlaufen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, es entstand aber dennoch Sachschaden von etwa 500 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Am Dienstagfrüh kurz nach 9.40 Uhr ereignete sich in der Memmelsdorfer Straße ein Verkehrsunfall, weil ein 82-jähriger Autofahrer beim Linksabbiegen auf einen Parkplatz das Leichtkraftrad eines 17-Jährigen übersehen hatte. Der junge Mann musste leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden von etwa 4000 Euro. Das Zweirad war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Pfisterstraße in die Schwarzenbergstraße übersah am Dienstagmittag gegen 14.15 Uhr eine Audi-Fahrerin einen Skateboard-Fahrer, der dort verbotswidrig auf dem Radweg in Richtung Nürnberger Straße unterwegs war. Als die Autofahrerin zum Abbiegen ansetzte, beschleunigte der 18-jährige Skateboard-Fahrer und wollte der Autofahrerin noch ausweichen, was jedoch in einem Sturz endete. Der junge Mann musste leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.
  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Kärntenstraße auf die Gundelsheimer Straße missachtete am Dienstagmittag kurz nach 14 Uhr ein VW-Fahrer die Vorfahrt eines Leichtkraftrad-Fahrers, der auf die Fahrbahn stürzte und leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. An beiden Fahrzeugen ist Sachschaden von ca. 7000 Euro entstanden.

Rollerfahrer flieht vor der Polizei

BAMBERG. Beamte der zivilen Einsatzgruppe Bamberg wollten am Dienstagabend einen Rollerfahrer in der Hallstadter Straße kontrollieren. Dieser missachtete jedoch jegliche Anhaltesignale und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit, teilweise auf dem Radweg, stadteinwärts. In der Oberen Königstraße verloren ihn die Beamten zunächst aus den Augen, konnten ihn jedoch wenig später wieder auffinden und festnehmen.

Wie sich herausstellte zeigte der 38-jährige Bamberger Anzeichen für Drogenkonsum. Auch eine für seinen Roller benötigte Fahrerlaubnis hatte er nicht. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Während seiner waghalsigen Flucht gefährdete der Rollerfahrer andere Verkehrsteilnehmer.

Gefährdete Verkehrsteilnehmer bzw. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Dienststelle der OED Bamberg unter 0951/9129-645 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Exhibitionist am Heinrichsdamm

BAMBERG. Am Dienstag gegen 16.30 Uhr lief eine ältere Dame am Heinrichsdamm über die Brücke in Richtung Hain, als sie einen Mann auf einer Parkbank entdeckte, der ihr sein entblößtes und erigiertes Geschlechtsteil zeigte. Als die Dame den Exhibitionisten darauf ansprach, sprang der jüngere Mann mit blonden Haaren plötzlich auf und lief in Richtung Brücke davon.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.