24-Jähriger stürzt betrunken von Fahrrad

Handy-Diebstahl

BAMBERG. Am Samstagabend, gegen 20 Uhr, wurde einem Mann, der sich bei einer Parkbank am Troppauplatz aufgehalten hatte, sein Smartphone gestohlen, als er dies dort für kurze Zeit unbeaufsichtigt liegen gelassen hatte. Das schwarze Mobiltelefon der Marke Samsung Galaxy S10 hat einen Wert von etwa 650 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannter verkratzt blauen Mercedes Sprinter

BAMBERG. Im Zeitraum vom 6. August bis zum 16. August diesen Jahres hat ein Unbekannter auf einem Anwohnerparkplatz in der Memmelsdorfer Straße die komplette linke Fahrzeugseite eines dort abgestellten blauen Mercedes Sprinter verkratzt. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1500 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Sonntagvormittag, kurz vor 12 Uhr, wurde in der Geyerswörth-Tiefgarage das Heck eines dort geparkten Audi A 6 angefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 500 Euro hinterlassen hatte, flüchtete dieser von der Unfallstelle, ohne seiner Meldepflicht nachzukommen. Das Kennzeichen des Unfallverursachers ist bekannt, die Polizei hat Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

38-Jähriger hatte Joint geraucht

BAMBERG. Am Samstagnachmittag, kurz vor 17 Uhr, wurde die Polizei darüber verständigt, dass aus einer Wohnung im Bamberger Nord-Osten starker Marihuanageruch kommt. Beim Eintreffen der Streife öffnete ein 38-jähriger Mann die Wohnungstüre und gab an, einen Joint geraucht zu haben. Zudem gab er der Polizeistreife etwa vier Gramm Marihuana heraus, das er im Wohnzimmerschrank gelagert hatte. Er muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

24-Jähriger stürzt betrunken von Fahrrad

BAMBERG. Am Montagfrüh, gegen 2 Uhr, stürzte in der Elisabethenstraße ein 24-jähriger Radfahrer, weil er dort sein Fahrrad zu stark abbremste und über den Lenker seines Rades auf den Boden fiel. Hierdurch zog er sich eine Kopfplatzwunde zu, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Bei einem Alkoholtest brachte es der Radler auf 1,5 Promille, weshalb bei ihm noch eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

42-jähriger Radfahrer war betrunken

BAMBERG. Am Montagfrüh, kurz vor 1 Uhr, fiel in der Dr.-von-Schmitt-Straße ein Radfahrer auf, der bei einem Alkoholtest 2,48 Promille erzielte. Der 42-Jährige musste sich ebenfalls einer Blutentnahme unterziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.