Diverse Delikte

Diebstahlsdelikte

  • Bamberg. Während eine 29-jährige Frau am Werkkanal am Ufer der Regnitz saß, wurde aus ihrer unweit abgelegten Tasche die Geldbörse entwendet. Den Schaden beziffert die Geschädigte auf ca. 100,- Euro.
  • Auch im Spiegelgraben kam es am Freitag, um 15.50 Uhr, zu einem Diebstahl. Ein Unbekannter entwendete aus einem Fahrradkorb einen Jutebeutel. Die Geschädigte hatte ihr Fahrrad nur kurz aus den Augen gelassen, dies wurde von dem Täter zum Diebstahl genutzt. Der Entwendungsschaden ist erheblich, nach Angaben der Geschädigten beträgt er ca. 1000,- Euro.

Sachbeschädigungen

  • Bamberg. Ein Fenster wurde in der Judenstraße beschädigt. Ein Unbekannter manipulierte am Rahmen des Fensters und konnte es so auch aufdrücken. Es entstand Schaden in Höhe von 200,- Euro.
  • Ebenfalls wegen Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen einen 28-jährigen Bamberger. Der Mann hatte am Samstag, gegen 0.15 Uhr, eine Scheibe an der Tiefgarage Georgendamm eingeschlagen. Der Sachschaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt.

Unfallflucht

Bamberg. Aus dem Bereich der Coburger Straße wurde eine Unfallflucht angezeigt. Am Freitag, gegen 8 Uhr, war es dort im Begegnungsverkehr zu einem Unfall gekommen, bei dem der Außenspiegel eines der Unfallbeteiligten beschädigt worden war. Der Unfallgegner flüchtete obwohl Schaden in Höhe von 400,- Euro entstanden war.

Diverse Delikte

Bamberg. Wegen diverser Delikte muss sich ein 25-Jähriger verantworten. Der Mann war am Freitag, gegen 15 Uhr, vor der Norma-Filiale in der Pödeldorfer Straße 144 auffällig geworden, da er offenbar mehrere Kunden verbal aggressiv angegangen hatte. Anschließend war er dann alkoholisiert mit seinem Fahrrad weggefahren.

Eine Streife konnte ihn jedoch in unmittelbarer Nähe feststellen und anhalten. Sofort nach Ansprechen durch die Polizeibeamten wurden diese von ihm beleidigt. Im weiteren Verlauf zeigte sich der 25-Jährige hoch aggressiv, er musste von den Polizeibeamten überwältigt werden, wobei der Mann noch Widerstand leistete. Aufgrund seines psychisch auffälligen Verhaltens wurde er anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei bittet darum, dass sich die Personen melden, die vor der Norma Filiale Kontakt mit dem Mann hatten. Entsprechende Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210.

Drei betrunkene Radfahrer

Bamberg. Insgesamt drei betrunkene Radfahrer wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Bamberger Innenstadt wegen Trunkenheitsfahrten angezeigt. Die jungen Männer waren im Bereich der Unteren Brücke und der Kettenbrücke einer Kontrolle unterzogen worden. Aufgrund ihrer Alkoholisierung mussten sich alle drei einer Blutentnahme unterziehen.

Einer der drei wird noch angezeigt, weil er sein benutztes Fahrrad zuvor entwendet hatte. Diesbezüglich sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt noch den Eigentümer eines Trekkingrades der Marke Kelvin, das im Bereich der Kettenbrücke abgestellt gewesen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.