Autofahrer hatte 1,56 Promille

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstag, um 11.20 Uhr, wurde die Polizei zu einem Bekleidungsgeschäft in die Bamberger Innenstadt gerufen. Dort wurde ein 37-jähriger Mann angetroffen, der eine Herrenjacke für 100 Euro versteckt in seiner Hose aus dem Laden schmuggeln wollte. Weil der Langfinger verbal sehr aggressiv war, wurde er mit zur Polizeiwache genommen. Dort versuchte der Mann, obwohl er gefesselt war, eine Sonnenbrille zu stehlen. Außerdem beleidigte er die Beamten während der Anzeigenaufnahme.

Gelddiebstahl

BAMBERG. Am Freitag, 31.7.2020, zwischen 12.30 Uhr und 12.45 Uhr, wurde an einem Geldautomaten in der Luitpoldstraße ein dreistelliger Bargeldbetrag gestohlen. Eine Frau wollte dort das Geld abheben, als sie von einem etwa 25-jährigen Mann, ca. 180 cm groß, dickliche Figur, braun/schwarze Haare, Oberlippenbart, angesprochen und abgelenkt wurde. Hierdurch war die Geschädigte so abgelenkt, dass sie das Geld im Ausgabeschacht liegen ließ und der Unbekannte es an sich nehmen konnte.

Briefkasten vermüllt

BAMBERG. Seit Ende Juni diesen Jahres bis zum 13.8.2020 wird regelmäßig ein Firmenbriefkasten in der Ludwigstraße vermüllt. Dadurch wurden bereits mehrere Kundenbriefe zerstört, weshalb die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise entgegen nimmt.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Im Stadtteil Bug, in der Bamberger Straße, fuhr am Donnerstagnachmittag, gegen 15 Uhr, eine 15-jährige Fahrradfahrerin mit ihrem Vorderrad gegen den Bordstein und stürzte. Das Mädchen musste mit Verdacht auf eine Kopfplatzwunde und Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden.
  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Hafenstraße auf die B 26 missachtete am Donnerstagvormittag ein Audi-Fahrer die Vorfahrt eines Renault-Fahrers. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge entstand Gesamtsachschaden von etwa 5000 Euro.
  • BAMBERG. An der Kreuzung Memmelsdorfer Straße / Berliner Ring ereignete sich am Donnerstag, gegen 10 Uhr, ein Verkehrsunfall, weil ein VW-Fahrer das Rotlicht missachtete und gegen einen BMW stieß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 8000 Euro. Beide unfallbeteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aufgrund erheblich ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Unfallfluchten

BAMBERG. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat zwischen 5. August und 6. August im Bereich Schlüsselstraße / Geheimrat-Heß-Ring ein Unbekannter einen dort geparkten schwarzen Seat Leon an der vorderen linken Fahrzeugfront angefahren. Dadurch entstand dem Fahrzeughalter Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Autofahrer hatte 1,56 Promille

BAMBERG. Am Donnerstagabend, gegen 21.50 Uhr, fiel in der Kronacher Straße ein BMW-Fahrer auf, weil er dort mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. In der Coburger Straße konnte der 34-jährige Mann dann angehalten werden. Bei einem Alkoholtest brachte er es auf 1,56 Promille, weshalb eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines unumgänglich waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.