Schlägereien

Diebstahlsdelikte

  • Bamberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Bughof ein Fahrrad und ein Mofa aus Garagen entwendet. Der Täter ließ das Mofa in einem nahen Straßengraben liegen, das Fahrrad im Wert von 650,- Euro blieb verschwunden.
  • Bamberg. Die zwei Kennzeichen BA-B 1035 wurden im Laufe der letzten Woche von einem BMW abmontiert und entwendet. Der BMW war auf einem Tankstellengelände in der Moosstraße abgestellt gewesen.
  • Bamberg. Am Samstag, gegen 12 Uhr, wurde einer 46-jährigen Bambergerin in einem Supermarkt in der Pödeldorfer Straße der Geldbeutel entwendet. Gegen 21 Uhr wurde die Geldbörse wieder aufgefunden, es fehlten jedoch daraus 35,- Euro Bargeld.

Sachbeschädigung

Bamberg. Mehrere Sitzbänke wurden auf der Kettenbrücke angeschmiert. Unbekannte Täter brachten politische Parolen an, der Sachschaden dürfte ca. 500,- Euro betragen.

Sexuelle Belästigung

Bamberg. Wegen sexueller Belästigung muss sich ein 27-Jähriger verantworten. Der junge Mann hatte am Samstag, gegen 19.30 Uhr, erheblich betrunken mit seinem Fahrrad den Gehweg in der Luitpoldstraße befahren.

Wegen seines Fehlverhaltens kam er mit mehreren Personen in Streit. Einer Frau faßte der Mann in den Schritt, einem 17-Jährigen versuchte er mit einer Flasche zu schlagen. Anschließend flüchtete der Mann mit seinem Fahrrad, kam aber nicht weit. Aufgrund seiner Trunkenheit stürzte er und konnte von einer alarmierten Polizeistreife festgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille, nach einer Blutentnahme wurde der 27-jährige in einer Haftzelle ausgenüchtert.

Bedrohung

Bamberg. Eine Anzeige wegen Bedrohung wird gegen einen 23-jährigen Bamberger erstattet. Er hatte am Samstagabend, gegen 23.30 Uhr, eine Bekannte in der Pödeldorfer Straße mit einer sogenannten Softairwaffe bedroht. Bei Eintreffen der Polizeistreife zeigte sich der Mann jedoch kooperativ. Bei der weiteren Sachbehandlung wurde noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Waffe und Rauschgift wurden sichergestellt.

Schlägereien

  • Bamberg. Eine Schlägerei wurde am Sonntag, um 1 Uhr, vom Grünen Markt gemeldet. Zwischen zwei Gruppen junger Männer entwickelte sich aus unbekannten Gründen ein Streit, der dann in Tätlichkeiten ausartete. Fünf leicht verletzte Männer konnten noch von den Streifen angetroffen werden, die gegnerische Gruppe hatte die Flucht ergriffen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
  • Bamberg. Mit einer Glasflasche stieß am Sonntag, gegen 2 Uhr, ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg einem anderen gegen den Kopf. Der 20-jährige Angegriffene wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Grund der Attacke auf der Kettenbrücke konnte noch nicht herausgefunden werden, evtl. liegt sie aber in der erheblichen Alkoholisierung des Täters. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille.
  • Bamberg. Weil er eine polizeiliche Sachbehandlung in der Fischstraße störte, erhielt am Sonntag, um 1.30 Uhr, ein 26-Jähriger einen Platzverweis. Dem kam der Mann aber nicht nach, stattdessen versuchte er zwei eingesetzte Polizeibeamte zu treten. Der 26-Jährige wurde deswegen festgenommen und nach einer Blutentnahme in einer Haftzelle ebenfalls ausgenüchtert. Ein Alkoholtest hatte einen Wert von 2 Promille ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.