Fallzahlen verdoppeln sich alle zehn Tage

Landratsamt Bamberg

33 von 36 Landkreisgemeinden verzeichnen nachweislich infizierte Personen.

Die Zahl der nachweislich mit dem Covid-19-Virus infizierten Personen in Stadt und Landkreis Bamberg hat sich zuletzt in zehn Tagen verdoppelt. Aktuell sind 398 Personen infiziert. Am 26. März waren es mit 193 Infizierten etwa halb so viel. Zuvor hatten sich die Werte innerhalb von rund vier Tagen verdoppelt. Am 23. März waren 92 Infizierte gemeldet.

Von den derzeit 398 Infizierten kommen 118 aus der Stadt und 280 aus dem Landkreis. Im Landkreis Bamberg gibt es in 33 der 36 Gemeinden Menschen, die mit dem Covid-19-Virus infiziert sind. Betroffen sind insgesamt in Stadt und Landkreis Bamberg 177 Männer und 221 Frauen. Geheilt gelten 88 Personen. Die Zahl der Verstorbenen ist nach dem starken Anstieg am Wochenende unverändert bei 11 Personen.

2 Gedanken zu „Fallzahlen verdoppeln sich alle zehn Tage

  1. Der Covid -19 Virus 2020 hat es in sich. Jeder, und das auch weltweit, ist besorgt und verfolgt das Infizierten-Barometer. Nach einer Erholung ist es nur eine Frage der Zeit bis sich dann die nächste Seuche ausbreitet, wie es ja in der Vergangenheit geschehen ist. Trotz Ausgehverbot werden es sich einige Bürger nicht nehmen lassen weiterhin ihr Bier zu genießen. Der Bamberger hat sein Schlenkerla, der Mexikaner sein Corona mit Limonenzeste, dazwischen viele andere mit reichlich Klopapier. War heute, wie jeden Tag, wieder mit dem Hund spazieren

    • Leider muss man zum Einkauf in die Märkte. Die Menschen sind aber alle gewarnt und dementsprechend halten sie Abstand, bis auf ein paar Idioten die es leider immer gibt.
      Ja, wollen wir mal hoffen das diese Ausnahmen nicht zur Regel werden!

      Diese Zeit kann auch gut sein, sie zeigt uns wie wichtig Gesundheit ist und wie klein die größten Probleme dagegen dich sind.

      Bleiben Sie gesund…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.