Angriffe in der Obdachlosenunterkunft

E-Bike vor Schwimmbad gestohlen

BAMBERG. Am Sonntagnachmittag, zwischen 16 Uhr und 16.30 Uhr, wurde in der Pödeldorfer Straße, vor dem dortigen Bambados-Schwimmbad, ein versperrt abgestelltes grünes E-Bike der Marke Fahrradmanufaktur gestohlen.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Handy-Diebstahl

BAMBERG. Am Montagnachmittag, zwischen 13 Uhr und 15 Uhr, wurde aus einem unverschlossenen Ford-Transit, der in der Heiliggrabstraße abgestellt war, ein Huawei-Handy mit schwarzer Hülle gestohlen.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Montagnachmittag, kurz nach 18 Uhr, entwendete ein etwa 35-jähriger Mann in einem Supermarkt in der Forchheimer Straße einen Rasierapparat für 23 Euro. Der Täter, der ca. 185 cm groß war, mit braunen extrem kurz rasierten Haaren konnte nach dem Diebstahl in Richtung Gereuth flüchten.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verteilerkasten mit Graffiti besprüht

BAMBERG. Zwischen Sonntagabend, 20 Uhr und Montagfrüh, 9.40 Uhr, wurde in der Geisfelder Straße ein Verteilerkasten mit schwarzer und roter Farbe besprüht. Der oder die unbekannten Täter richteten Sachschaden von etwa 500 Euro an.

Betrunkener teilt Faustschlag aus

BAMBERG. Am Montagmittag, gegen 12.30 Uhr, gerieten in einer Obdachlosenunterkunft in der Theresienstraße zwei Männer in Streit. Ein 57-jähriger Betrunkener ging in das Zimmer eines 63-Jährigen und versetzte diesem völlig grundlos einen Faustschlag auf den Kopf. Aufgrund des uneinsichtigen Verhaltens und der Alkoholisierung wurde der Angreifer in Gewahrsam genommen. Das Opfer verletzte sich nur leicht.

37-Jähriger bedroht anderen Mann

BAMBERG. Kurze Zeit später kam es in der gleichen Unterkunft zu einer Bedrohung. Ein 37-jähriger Mann betrat ein Zimmer eines Mitbewohners und zog eine Klappsäge aus seinem Hosenbund. Diese Säge hielt der Mann dann bedrohlich nach oben und bedrohte sein Opfer mit dem Tod. Der Angreifer konnte von der Polizei festgenommen werden. Beim Geschädigten konnte dann noch auf einem Tisch eine geringe Menge Haschisch aufgefunden und sichergestellt werden.

Rauchschwaden in Schreinerei

BAMBERG. Am Montagabend, kurz vor Mitternacht, ging bei Polizei und Feuerwehr die Mitteilung über Rauchschwaden in der Dieselstraße ein. Wie sich herausstellte wurde dort am Mittag gearbeitet und dabei begann Schleifstaub zu glühen. Obwohl Ventilatoren zum Ausleiten des Rauches aufgestellt worden waren, entzündete sich dieser erneut, weshalb eine Maschine, Wand und Decke angekohlt wurden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 2000 Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.