Kelleraufbrüche

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Montagmittag kurz vor 13 Uhr wurde in einem Supermarkt im Bamberger Norden ein 36-jähriger Mann beim Diebstahl von Lebensmitteln für knapp 32 Euro ertappt. Der Langfinger wurde vom aufmerksamen Detektiv beobachtet und der Polizei überstellt. Das Diebesgut wollte der Täter versteckt in seinem Rucksack aus dem Geschäft schmuggeln.

Fahrraddieb hatte Marihuana einstecken

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Montags, gegen 16.15 Uhr, sollte in der Heinkelmannstraße ein 19-jähriger Mann kontrolliert werden. Hierbei ergriff der 19-Jährige zunächst die Flucht, er konnte aber schnell gestellt werden. Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes stellte sich heraus, dass dieser eine geringe Marihuana einstecken hatte. Das Fahrrad, mit dem er unterwegs war, ist vermutlich gestohlen worden, weshalb sich der junge Mann neben des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz noch wegen Fahrraddiebstahls verantworten muss.

Kelleraufbrüche

BAMBERG. Zwischen Sonntagnachmittag, 16 Uhr, und Montag, 15 Uhr, wurden in einem Mehrfamilienhaus in der Eichendorffstraße gleich neun Kellerabteile aufgebrochen. Aus einem Abteil wurden zwei hochwertige Fahrräder, ein schwarz/grünes E-Bike der Marke Ghost und ein Cube-Fahrrad, im Gesamtwert von 3600 Euro gestohlen. Der hinterlassene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 200 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

IPhone unterschlagen

BAMBERG. Am Montagnachmittag zwischen 14.10 Uhr und 16.30 Uhr vergaß eine Frau am Maximiliansplatz ein auf der Bank abgelegtes IPhone der Marke Apple im Zeitwert von 500 Euro. Als der Geschädigten ihr Missgeschick auffiel, hatte das Mobiltelefon bereits ein Unbekannter mitgenommen.

Unbekannter macht sich an Zigarettenautomaten zu schaffen

BAMBERG. Dienstagfrüh gegen 2 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei mit, dass in der Starkenfeldstraße ein Zigarettenautomat aufgebrochen wird. Die Beamten konnten zwar niemanden mehr feststellen, fanden in einem nahegelegenen Gebüsch jedoch eine Säge, mit der versucht worden war, den Automaten aufzubrechen. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus dem Automaten zwar nichts gestohlen, der Sachschaden wird von der Polizei aber auf etwa 3000 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Eingangstüre an Getränkemarkt beschädigt

BAMBERG. Über das vergangene Wochenende, zwischen Samstagnachmittag, 15 Uhr, und Montagfrüh, 8.30 Uhr, warf ein Unbekannter die automatische Schiebetüre eines Getränkemarktes in der Villachstraße mit Steinen ein. Dabei sprang das Glas der beiden Türhälften, weshalb Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden ist.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. Vermutlich ein Lkw-Fahrer hat zwischen 18. und 30. März 2020 auf einem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Würzburger Straße einen dort abgestellten schwarzen BMW X5 am Heck angefahren. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro beziffert.

Täterhinweise werden unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen genommen.

E-Scooter hatte kein Versicherungskennzeichen

BAMBERG. Am Montagabend gegen 22.45 Uhr wurde in der Luitpoldstraße der Fahrer eines E-Scooters angehalten, weil an dem Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Der 58-Jährige muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.