Diebe wollten gut duften

Bereits morgens durstig

BAMBERG. Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr steckte eine 53-Jährige in einem Supermarkt an der Promenade drei Flaschen Wein in ihre Tasche und wollte den Laden verlassen, ohne diese zu bezahlen. Dort wurde sie von einer Angestellten angehalten und darauf angesprochen. Die drei Flaschen hatten einen Gesamtwert von ca. 9 Euro.

Der nächste hatte dann Hunger

Um 13:30 Uhr wollte am Donnerstag ein 17-Jähriger in einem Lebensmittelgeschäft in der Gaustadter Hauptstraße ein Leberkäsebrötchen mitnehmen, ohne dies zu bezahlen. Ein Mitarbeiter konnte dies beobachten und den Schüler an seinem Rucksack festhalten. Dieser entledigte sich des Rucksacks und konnte fliehen. Wenig später kam er allerdings reumütig zurück, bezahlte das Diebesgut und gestand die Tat.

Diebe wollten gut duften

Gegen 12 Uhr konnte ein 35-Jähriger in einem Kaufhaus am Grünen Markt dabei beobachtet werden, wie er die Warensicherung an einem Parfüm entfernte und es in seine Jackentasche steckte. Er konnte mit seiner Beute in Höhe von ca. 130 Euro am Ausgang aufgehalten werden.

Später gegen 16 Uhr steckte eine 39-Jährige im gleichen Laden ein hochwertiges Deo im Wert von ca. 15 Euro in ihre Bauchtasche und wollte den Laden verlassen, ohne dies zu bezahlen.

Autos beschädigt und weitergefahren

  • BAMBERG. Donnerstagmorgen zwischen 10 Uhr und 12 Uhr wurde ein schwarzer BMW auf dem Parkplatz des Landratsamts angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern.
  • Wenig später zwischen 12:30 Uhr und 13 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Würzburger Straße ein grauer Audi angefahren. Auch hier entfernte sich der Unfallverursacher ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1.200 Euro zu kümmern.
  • Zwischen 13:15 Uhr und 13:30 Uhr beschädigte ein weißer Kleintransporter in der Mohnstraße beim Ausparken einen Opel und verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Verursacher stieg aus, sah sich den Schaden an und fuhr weiter.
  • In der Zeit zwischen Mittwochmorgen, 6 Uhr, und Donnerstagnachmittag, 16:30 Uhr, wurde der rechte Außenspiegel eines in der Michel-Raulino-Straße abgestellten Fiats angefahren. Auch hier kümmerte sich der Unfallverursacher nicht um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 400 Euro.

Die Polizei Bamberg sucht nach Personen, die zu den genannten Zeitpunkten etwas beobachten konnten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.