Gebirgsrucksack gestohlen

Gebirgsrucksack gestohlen

BAMBERG. Am Montagnachmittag gegen 17.45 Uhr wurde vor einem Geschäft in der Oberen Königstraße ein dort zum Verkauf angebotener schwarzer Gebirgsrucksack im Wert von 32 Euro gestohlen. Der Täter konnte unerkannt entkommen, weshalb die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise erbittet.

BMW zerkratzt

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 3000 Euro richtete ein Unbekannter an einem schwarzen BMW 520 an, der zwischen Montagabend, 22.30 Uhr, und Dienstagmittag, 14 Uhr, in der Neuerbstraße rundherum zerkratzt wurde.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Starkenfeldstraße wurde am Dienstagvormittag gegen 11 Uhr ein Mercedes-Fahrer von einer aufmerksamen Zeugin dabei beobachtet, wie dieser gegen die Beifahrertüre und dem Radkasten eines schwarzen VW Passat stieß und anschließend weiterfuhr, obwohl Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden ist. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.
  • BAMBERG. In der Egelseestraße wurde zwischen Sonntag, 9 Uhr, und Dienstag, 10 Uhr, der linke Außenspiegel eines dort geparkten blauen VW Polo abgefahren. Hier entstand Sachschaden von etwa 100 Euro. Auch hier machte sich der Unfallverursacher unerkannt aus dem Staub.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen von der Coburger Straße auf die Kronacher Straße missachtete am Dienstagmittag ein Mercedes-Fahrer die Vorfahrt eines VW-Fahrers, weshalb beide Fahrzeuge zusammenstießen. An diesen entstand Gesamtsachschaden von etwa 3000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.
  • BAMBERG. An der Einmündung Nürnberger Straße / Moosstraße übersah am Dienstagnachmittag kurz vor 18 Uhr ein VW-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Renault-Fahrer, als dieser dort nach rechts abbiegen wollte. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge wurden diese erheblich beschädigt, so dass Gesamtsachschaden von etwa 25.000 Euro entstanden ist. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
  • BAMBERG. An der Kreuzung Dürrwächterstraße / Kloster-Banz-Straße missachtete Dienstagfrüh eine Hyundai-Fahrerin die Vorfahrt eines Ford-Fahrers, weshalb beide Fahrzeuge ineinander krachten. An diesen entstand Gesamtsachschaden von etwa 10.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.