Beim Abbiegen übersehen

Jugendliche hatten Hunger

BAMBERG. Am Mittwochmittag gegen 11:45 Uhr bestellten zwei 15-Jährige in einem Supermarkt in der Gaustadter Hauptstraße drei Leberkäsbrötchen und steckten diese in ihren Rucksack. Anschließend verließen die Beiden das Geschäft, ohne diese zu bezahlen. Darauf angesprochen händigten sie ihr gestohlenes Mittagessen aus. Bei einem der Beiden fand die eintreffende Streife noch EC-Karten, die dem Jugendlichen nicht gehörten. Die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben.

Taschen vollgemacht

BAMBERG. Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr beobachtete ein Angestellter eines Supermarktes in der Langen Straße einen 20-Jährigen dabei, wie er verschiedene Hygieneartikel und 6 Flaschen Bier in seinen Rucksack und seine Jackentasche steckte. Danach verließ er den Laden ohne zu bezahlen. Von dem Angestellten darauf angesprochen, versuchte der junge Mann noch die Sachen unter dem Schreibtisch im Geschäftsbüro zu verstecken. Der Ladendieb wurde daraufhin an die Polizei übergeben.

Fahrrad weg

BAMBERG. Bereits zwischen Dienstagmorgen den 1.10.19 und Donnerstag den 3.10.19 wurde in der Pödeldorfer Straße ein schwarz/weißes Canyon Damenfahrrad mit türkisen Streifen gestohlen. Das Fahrrad hat einen Zeitwert von ca. 800 Euro.

Die Polizei Bamberg sucht nach Personen, die zum Tatzeitpunkt etwas beobachten konnten. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Und wieder Graffiti

BAMBERG. Bereits zwischen Donnerstag 26.9.2019 und Freitag 27.9.2019 beschmierten Unbekannte in der Neuerbstraße eine Hauswand mit weißer Farbe. An der Mauer entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Fenster eingeschlagen

BAMBERG. Zwischen Samstagnachmittag 16 Uhr und Mittwochmittag 13 Uhr schlugen Unbekannte in einer Gartenanlage An der Weberei mit einem Tonziegel die Glasscheibe eines Gartenhauses ein. An dem Fenster entstand ein Schaden in Höhe von 150 Euro.

Die Polizei Bamberg sucht nach Personen, die zu den Tatzeitpunkten etwas beobachten konnten. Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Zu wenig Abstand

BAMBERG. Am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr befuhr ein 26-Jähriger die Starkenfeldstraße stadtauswärts und musste verkehrsbedingt abbremsen. Der dahinter fahrende 29-Jährige erkannte dies rechtzeitig, die an dritter Stelle fahrende Mini-Fahrerin allerdings nicht und fuhr auf ihren Vordermann auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Beim Abbiegen übersehen

BAMBERG. Am Mittwochabend gegen 18 Uhr übersah ein 28-Jähriger Pkw Fahrer beim Abbiegen vom Börstig auf den Berliner Ring einen 39-Jährigen mit seinem Auto und es kam zum Zusammenstoß. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.