Autofahrer kam angetrunken zur Polizei

Rundumleuchte gestohlen

BAMBERG. Von einem Firmenfahrzeug, das zwischen Montagnachmittag, 16.30 Uhr, und Dienstagfrüh im Schlachthofgelände in der Lichtenhaidestraße geparkt war, entwendete ein Unbekannter die gelbe Rundumleuchte im Wert von etwa 250 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannte entwenden Starkstromkabel

BAMBERG. Von einer Baustelle in der Krackhardtstraße wurden über das Wochenende von Freitag, 13.9.2019, 13 Uhr, bis Montag, 16.9.2019, 8.30 Uhr, insgesamt 110 Meter Starkstromkabel gestohlen. Der oder die Täter nahmen das Kabel von der Trommel ab und transportierten es so von der Baustelle weg. Der Entwendungsschaden wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro beziffert.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannte sprühen Graffiti und beschädigen Stühle

BAMBERG. Zwischen vergangenem Freitag, 18 Uhr, und Dienstagfrüh, 8 Uhr, sprühten Unbekannte vor der Mensa in der Feldkirchenstraße mit roter Lackfarbe ein unleserliches Graffiti. Zudem wurden drei Stühle beschädigt, so dass ein Gesamtsachschaden von etwa 400 Euro entstanden ist.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 500 Euro hinterließ die Fahrerin eines Mercedes, die Dienstagfrüh kurz vor 9 Uhr im Bauernfeld einen dort geparkten grauen Mercedes anfuhr und danach flüchtete. Die Unfallverursacherin wurde von Zeugen beobachtet, die auch das Kennzeichen notierten, weshalb wohl die Ermittlungen der Polizei schnell zum Erfolg führten.
  • BAMBERG. In der Luitpoldstraße ist am Dienstagmittag kurz vor 13.30 Uhr ein Radfahrer gegen das Heck eines silberfarbenen Opel Astra gestoßen, weil die Fahrerin ihren Wagen dort abbremsen musste. Der Radler richtete an dem Pkw Sachschaden von etwa 500 Euro an und flüchtete anschließend in Richtung Mittelstraße.
  • BAMBERG. An der Einmündung Kunigundendamm / Marienbrücke ereignete sich am Dienstagnachmittag um 15.40 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein 22-jähriger Radfahrer leicht verletzte. Der junge Mann befuhr den Kunigundendamm, als ihn ein Autofahrer überholte, um nach rechts auf die Marienbrücke abzubiegen. Der Radfahrer bremste zwar noch ab, stieß allerdings in das rechte Heck des Autos. Der männliche Fahrer, etwa 55 Jahre alt, mit grau melierten kurzen Haaren, setzte nach einem kurzen Gespräch einfach seine Fahrt fort.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Autofahrer kam angetrunken zur Polizei

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag kam ein 42-jähriger Mann mit seinem Pkw angetrunken zur Polizei. Die Beamten nahmen den Alkoholgeruch wahr, ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,6 Promille, weshalb er seinen Nachhauseweg ohne Auto antreten durfte. Ihm erwarten eine Geldbuße, Punkte sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

LITZENDORF/HALLSTADT, LKR. BAMBERG. Auf zwei Fahrzeuge hatten es zwischen Montag und Dienstag unbekannte Diebe in Pödeldorf und Hallstadt abgesehen. Die Täter entkamen mit den Autos unerkannt.

Zwischen Montagabend, 20.30 Uhr, und Dienstagfrüh, gegen 8.30 Uhr, machten sich die Unbekannten in der Kellerstraße in Pödeldorf an einem grauen Renault Captur mit den Kennzeichen „HAS-FI 23“ zu schaffen. Sie entkamen mit dem gut sechs Jahre alten Fahrzeug im Zeitwert von geschätzten 8.000 Euro unerkannt.

In Hallstadt, in der Emil-Kemmer-Straße, hatten es die Langfinger am Dienstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, auf eine graue Mercedes A-Klasse abgesehen, an der die Kennzeichen „BA-MH 170“ angebracht waren. Das Auto war nur kurze Zeit verlassen vor einem Geschäft geparkt, als die Täter mit dem knapp 18 Jahre alten Wagen im Zeitwert von rund 1.000 Euro flüchteten.

Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte der Bamberger Kripo ermittelt in beiden Fällen und prüft Zusammenhänge. Hinweise nehmen die Kriminalbeamten unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.